1.000 Euro für Kinderhilfswerk Navodaya

2. März 2013

Mit 1.000 Euro unterstützt Kinder sind Zukunft das Kinderhilfswerk Navodaya. Das Kinderhilfswerk unterstützt bereits seit 2005 Kinder und Jugendliche in Sri Lanka, die bei dem verherrenden Tsunami an Weihnachten Ihre Familie verloren haben. Für den Gründer Dieter Poppe, der selbst Freunde und viele gute Kontakte in Sri Lanka hat, war es eine Selbstverständlichkeit zu helfen.

Ziele des gemeinnützigen Vereins: Hilfe für Kinder in besonderen Notsituationen. Die Hilfe bezieht sich im Wesentlichen auf die Ausbildung und die Gesundheitsversorgung. Mädchen und Jungen werden gleichermaßen gefördert und alle Religionen werden berücksichtigt. Dieter Poppe konnte von Anfang an viele Menschen motivieren, so dass eine schnelle Hilfe möglich war. Die ersten Kinder – heute sind es 100 – wurden alle in personenbezogene Patenschaften vermittelt.