Kein Kursausfall dank gymsound.de

23. Mai 2017

Wer selbst ein Fitness-Studio besitzt oder in einem arbeitet, kennt die Situation nur zu gut: der Kurstrainer ist krank und meldet sich erst kurz vor dem Fitnesskurs ab. Jetzt ist schnell Eile geboten, einen Ersatz für den Trainer zu finden. Dies ist meist unmöglich. Das Resultat: der Kurs fällt aus. Miese Laune und fragende Gesichter bei den Mitgliedern. Doch das muss nicht sein! gymsound.de hat die Lösung und beweist das Gegenteil mit einer cleveren Alternative.

Wenn Sie den Kursraumplayer von gymsound.de an einen Fernseher oder Beamer anschließen, können Sie bei einem Kursausfall einen virtuellen Kurs abspielen. Mittlerweile hat gymsound.de schon über 100 virtuelle Fitness-Kurse in verschiedenen Kategorien. Bekannte Instruktoren und Presenter von unserem Businesspartner „IFAA“ tragen zu einem profesionellen Fitnessvideo bei.

Das Beste an den Kursen von gymsound.de ist, dass die hochwertige und moderne Musik der Kurse lizenzfrei ist. Die Rechtssichterheit ist durch die Freistellungserklärung von gymsound.de gewährleistet. Sie haben also nicht nur einen Kursersatz, sondern zahlen auch keine hohen GEMA, SUISA oder AKM-Gebühren sondern einen vergleichsweise geringen Betrag. Dieses Backup bei Trainerausfall verhilft Ihnen und Ihren Mitglieder wieder zu einem Lächeln, dass zu mehr Trainingsmotivation führt.

Starten Sie jetzt durch – mit gymsound.de: