Nachhaltige Kundenbindung mit MYZONE

28. September 2017

Es gibt genügend Gründe, warum Ihre Mitglieder den „inneren Schweinehund“ nicht überwinden können und an dem ein oder anderen Tag doch lieber einen gemütlichen Sofaabend anstatt dem Training vorziehen. Doch je mehr Motivation Ihre Mitglieder haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihre Mitglieder den vorhandenen Vertrag verlängern werden und Ihr Studio weiterempfehlen würden. Es ist also in Ihrem eigenen Interesse, Ihre Mitglieder mehr zum Training zu motivieren.

Verhelfen Sie jetzt Ihren Mitgliedern zu mehr Motivation mit  MYZONE

Wenn man das Wort „Motivation“ einmal zerlegt, dann erhält man „MOTIV“ und ein Motiv ist ein Beweggrund. Die Formel ist einfach: kein Grund gleich kein Motiv gleich keine Motivation zum Training. Denn das, was Ihre Mitglieder antreibt, trainieren zu gehen, ist stets ein bestimmter Grund. Manchmal erkennt man diesen sofort, manchmal ist er unterbewusst verankert oder wird durch Familie, Freunde oder gesellschaftliche Verpflichtungen aufgelegt.

MYZONE verfolgt jede Art von Anstrengungen, die Ihre Mitglieder beim Training machen. Die einzigartige MYZONE Technologie macht Bewegung messbar. Sowohl innerhalb des Clubs, als auch außerhalb speichert der MYZONE Activity-Gürtel bis zu 16 Stunden körperliche Aktivität und misst dabei die prozentuale Herzfrequenz, sowie den Kalorienverbrauch. Diese Daten werden dann in einem sehr einfachen Punktsystem, genannt MEPS verwendet, um Ihren Mitgliedern ein Gefühl der Zufriedenheit und Leistung zu geben. MYZONE gewährleistet ein jederzeit genaues und kontrolliertes Feedback bei jeder Trainingseinheit. Der MYZONE-Gurt  ist aktuell wohl einer der begehrtesten und vielseitigsten Fitnesstracker auf dem Markt.

Wann nutzen Sie myzone als Motivationshilfe für Ihre Mitglieder?

Den ersten Schritt zu mehr Informationen, wie MYZONE funktioniert, erhalten Sie über das unten stehende Formular.