5. ARTZT-Symposium. Jetzt Frühbucherrabatt sichern!

Multimodale Schmerzbehandlung in Therapie und Training

Das 5. Artzt-Symposium vom 1. bis 3. Februar 2019 auf dem Schloss Montabaur wird sich wieder dem komplexen Thema Mensch widmen, im Gegensatz zum letzten Jahr allerdings mit dem Schwerpunkt der multimodalen Schmerzbehandlung. Schmerzen, insbesondere chronische Schmerzen sind ein vielschichtiges Krankheitsbild und erfordern neben der physischen Behandlung auch einen ganzheitlichen Ansatz, der die psychischen und sozialen Aspekte der Betroffenen mit einbezieht. Bei der multimodalen Schmerzbehandlung arbeiten verschiedenen Berufsgruppen und Schmerzspezialisten zusammen. Vor allem der intensive interdisziplinäre Austausch ist hier ein Garant für erfolgreiche Schmerzbehandlung.

Interdisziplinär und topaktuell

Interdisziplinär ist auch die Referentenauswahl und es sind 2019 spannende Beiträge und intensives Netzwerken mit namhaften Referenten aus Amerika, Australien, England, Finnland/Schweiz, Österreich und Deutschland zu erwarten. Diskutieren Sie über aktuelle Themen aus den Bereichen Neurologie und Neuroimagination, Spitzensport, Physiotherapie, Traumatologie und Sportpsychologie und freuen Sie sich auf Dr. Volker Busch (Chronische Schmerzen), Dr. John Brazier (Neurologic Dysfunction), Dr. Hans-Dieter Hermann (Psychologisches Verletzungsmanagement), Dr. Matthew Howard (Pain, Brain and Functional MRI), Dr. Eric Cobb (Practical Performance Neurology), Christina Halasz (Trauma), Prof. Dr. Hannu Luomajoki (Assessments, Messungen und Therapieoptionen), Klaus Eder (Risiko Gehirnerschütterung), Christine Hamilton (Patientenzentrierte Training) und Martina Egan-Moog (Explain Pain). Mit Frau Dr. Simone Becker wurde eine exzellente Moderatorin gefunden, die durch dieses abwechslungsreiche Programm führt.

Am Ende der Vorträge sowie in den großzügigen Pausen haben Teilnehmer die Möglichkeit, den Experten Ihre persönlichen Fragen zu stellen. Ein weiteres Highlight und die Möglichkeit zum praktischen Arbeiten, bieten die Pre-Workshops. Aufgrund der erneut hohen Nachfrage in 2018, wurden dieses Mal drei Pre-Workshops mit Christine Hamilton, Chistina Halasz und Dr. John Brazier am Freitagnachmittag vor dem Symposium organisiert.

Die Plätze für alle Workshops sind auf 30 Personen begrenzt, also seien Sie frühzeitig dabei!

Das ist neu in 2019

Am Freitag wird für die Pre-Workshop Teilnehmer einen zusätzlichen kostenlosen Vortrag “Physio digital” angeboten. Die Plätze sind auf 50 Teilnehmer begrenzt.
Neben dem englischsprachigen Workshop von Dr. John Brazier, der als Einstiegstag für die 4-tägige K.O.R.E.® Basic Ausbildung anerkannt wird, wird der Symposium Samstag international! Alle Vorträge an diesem Tag werden Englisch/Deutsch und Deutsch/Englisch übersetzt. Somit wird erstmals auch internationalen Gästen ein attraktives Angebot gemacht.

Sichern Sie sich jetzt mit dem unten stehenden Formular Ihren Frühbucherrabatt.

ARTZT – Ihr Partner für Sport und Gesundheit

Wenn es um Kleingeräte für Medical Fitness und Widerstandstraining geht, führt kein Weg an ARTZT vorbei

Seit über 35 Jahren ist ARTZT der Profi für funktionelle Trainingsgeräte. Bei ARTZT finden Sie Produkte weltbakannter Marken wie Thera-Band, Gymstick, BOSU sowie die hauseigene Marke ARTZT vitaly.

Das ARTZT Institut bietet zudem regelmäßig Fortbildungen in Fitness und Physiotherapie an, wie Faszien-Kurse, Vitality Flossing und Gymstick Muscle. Bei Bedarf können Sie auch einn der hilfreichen E-Learning-Kurse belegen.

Abgerundet wird das Angebot durch das jährlich stattfindendes ARTZT Symposium, dem Treffen der führenden Physiotherapeuten, Sportwissenschaftlern und Athleten. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit den Experten persönlich auszutauschen, über neueste Erkenntnisse zu diskutieren und an interaktiven Vorträgen teilzunehmen.

Mehr Informationen können Sie im unten stehenden Formular anfordern.

ARTZT – Ihr Partner für Sport und Gesundheit

Wenn es um Kleingeräte für Medical Fitness und Widerstandstraining geht, führt kein Weg an ARTZT vorbei

Seit über 35 Jahren ist ARTZT der Profi für funktionelle Trainingsgeräte. Bei ARTZT finden Sie Produkte weltbakannter Marken wie Thera-Band, Gymstick, BOSU sowie die hauseigene Marke ARTZT vitaly.

Das ARTZT Institut bietet zudem regelmäßig Fortbildungen in Fitness und Physiotherapie an, wie Faszien-Kurse, Vitality Flossing und Gymstick Muscle. Bei Bedarf können Sie auch einn der hilfreichen E-Learning-Kurse belegen.

Abgerundet wird das Angebot durch das jährlich stattfindendes ARTZT Symposium, dem Treffen der führenden Physiotherapeuten, Sportwissenschaftlern und Athleten. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich mit den Experten persönlich auszutauschen, über neueste Erkenntnisse zu diskutieren und an interaktiven Vorträgen teilzunehmen.

Mehr Informationen können Sie im unten stehenden Formular anfordern.

Flexibilität für jede Raumgröße – ARTZT

So individuell und einzigartig wie Sie selbst: Der ARTZT PT Room ist die ideale Trainingsraumlösung für alle, die keine Kompromisse eingehen möchten. Funktionelles Trainingsequipment wie Übungsbänder, Schlingentrainer, Ropes, Balance-Trainer oder Kletternetz finden hier ihren Platz und können an den innovativen Wand- und Deckenlösungen sicher befestigt oder im praktischen ARTZT PT Cart verstaut werden.

“Der PT Room bildet den Rahmen für ein effektives und anspruchsvolles Training. Ein tolles Konzept, das Trainern viel Platz für eigene Ideen lässt!” Lamar Lowery, Personal Trainer

Flexibilität für jede Raumgröße

Jeder ARTZT PT Room ist anders und wird nach Ihren Vorstellungen und Möglichkeiten für Sie von ARTZT geplant, gebaut und ausgestattet. Gemeinsam entwickelt ARTZT mit Ihnen Ihr funktionelles Trainingsraumkonzept. Darüber hinaus bieten ARTZT Ihnen Schulungen zu allen Produkten.

Mehr Informationen können Sie im unten stehenden Formular anfordern.

 

Besuchen Sie Artzt auf der Fibo

Vom 12. – 15. 04. 2018 findet mit der FIBO wieder die weltgrößte Fachmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit in Köln statt. Unter 1.019 ist auch dieses Jahr wieder die Ludwig Artzt GmbH dabei. Es führt kaum ein Weg am Stand von ARTZT vorbei. Hier treffen sich dieses Jahr neue Methoden und Altbewährtes in einem gesunden Mix aufeinander.

Besuchen Sie die Ludwig Artzt GmbH in der Halle 7 am Stand E07 auf der Fibo.

Auf der Fibo 2017 war der räumlicher Mittelpunkt des Messestands war das funktionelle Trainingsraumkonzept ARTZT PT Room. Mit speziellen Deckentraversen, Kletternetz und Multifunktionswand bot dieser wieder allerhand Möglichkeiten für funktionelles Gerätetraining. Was man hier in Kombination mit Thera-Band CLX, BOSU Balance Trainer, ARTZT vitality aeroSling und aerobis revvll PRO so alles anstellen kann, zeigte der Sportwissenschaftler Arnd Storkebaum in regelmäßigen Trainingszirkeln, die das Promotorenteam ordentlich ins Schwitzen brachte.

Freuen Sie sich auf ein ereignisreiches Programm auf der Fibo 2018.

Für mehr Informationen steht Ihen das unten stehende Formular zu Verfügung.

 

 

4. ARTZT Symposium 2018

Bewegungsneurologie ist nicht neu, gewinnt aber in Therapie und Training als Bestandteil einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Systems Mensch und in Hinblick auf die Verbesserung der Gesundheit und Optimierung der Leistungsfähigkeit, immer mehr an Bedeutung.

Vom 02. – 04.02.2018 findet auf Schloss Montabaur das 4. ARTZT Symposium statt. Thema: Kopf und Körper – Was bewegt uns? Neurowissenschaften – Physiotherapie & Sportmedizin – Psychomotorik.

Auch in 2018 freut sich Artzt wieder über spannende Beiträge namhafter Referenten aus Amerika, Brasilien, und Deutschland. Wie in den Jahren zuvor steht neben dem intensiven Netzwerken erneut der interdisziplinäre Gedanken im Vordergrund, den Ihnen die namhaften Referenten aus den Bereichen Neurobiologie, Sportwissenschaft, Spitzensport, Physiotherapie und Sportpsychologie in spannenden und zum Teil interaktiven Beiträgen nahe bringen.

Health & Movement Specialist Dr. Eric Cobb auf dem 4. ARTZT Symposium!

Erleben Sie Health & Movement Specialist Dr. Eric Cobb in seinem praktischen, exklusiven Pre-Workshop Pain and Performance Neurology sowie im ergänzenden Vortrag zum Thema „The Threat Neuromatrix“.

Weitere aktuelle Erkenntnisse rund um das Thema Bewegung und Gehirn werden von Prof. Dr. Kathrin Adlkofer, Prof. Dr. Nelson Annunciato, Prof. Dr. Dr. Winfried Banzer, Prof. Dr. Urs Granacher, Robert Lardner, Prof. Dr. Jan Mayer, Stephan Müller, Dr. Christian Puta, Dr. Peter Schwind, Arnd Storkebaum sowie Dr. Jan Wilke vorgestellt.

Mehr Informationen können Sie im unten stehenden Formular anfordern.

ARTZT PT Room – das funktionelle Trainingsraumkonzept

So individuell und einzigartig wie Sie selbst: Der ARTZT PT Room ist die ideale Trainingsraumlösung für alle, die keine Kompromisse eingehen möchten. Funktionelles Trainingsequipment wie Übungsbänder, Schlingentrainer, Ropes, Balance-Trainer oder Kletternetz finden hier ihren Platz und können an den innovativen Wand- und Deckenlösungen sicher befestigt oder im praktischen ARTZT PT Cart verstaut werden. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Schulungen zu unseren Produkten.

Ein Modul als gutes Beispiel für Systemflexibilität bietet das Traversensystem:

Die 4-Punkt-Aluminium-Systeme können auf vier Füßen oder bei Wandmontage auf zwei Füßen stehend installiert werden. Durch den Einbau der Deckenverstrebungen bleibt die Nutzfläche uneingeschränkt vorhanden und erweitert den Raum zu einem multifunktionalen Trainingsraum.

Flexible Deckenkonstruktion aus Alutruss

  • Ideal für die Nutzung von Schlingentrainern, Boxsäcken, Seilen etc.
  • große Spannweiten möglich
  • Raumfläche bleibt uneingeschränkt nutzbar
  • Belastbarkeit statisch geprüft

 

Flexibilität für jede Raumgröße

Jeder ARTZT PT Room ist anders und wird nach Ihren Vorstellungen und Möglichkeiten für Sie von uns geplant, gebaut und ausgestattet. Gemeinsam entwickeln wir mit Ihnen Ihr funktionelles Trainingsraumkonzept.

Fitness und Functional Flow – Rückblick auf die FIBO 2017

Viel Abwechslung am Stand von ARTZT

Wenn man auf dem Kölner Messegelände während der FIBO von der Hauptpromenade aus Halle 7 betritt, führt alljährlich kaum ein Weg am Stand von ARTZT vorbei. Hier trafen dieses Jahr neue Methoden und Altbewährtes in einem gesunden Mix aufeinander.

Räumlicher Mittelpunkt des Messestands war das funktionelle Trainingsraumkonzept ARTZT PT Room. Mit speziellen Deckentraversen, Kletternetz und Multifunktionswand bot dieser wieder allerhand Möglichkeiten für funktionelles Gerätetraining.

artzt_fibo_2017_0394_2Sportwissenschaftler Arnd Storkebaum (m.) heizte dem Promotionteam mächtig ein

Zwischendurch präsentierte der Trainer und Faszien-Therapeut Tomislav Dolušic Functional Mobility Flow. Das Trainingsprinzip basiert auf funktionellen „Urbewegungen“: Gehen, Laufen, Rennen, Springen, Klettern, Heben, Tragen, Werfen, Ziehen, Schieben und Schlagen – Back to the roots heißt hier die Devise. Warum trainieren wir nicht wie am Anfang – natürlich, ursprünglich und effektiv mit funktionellen Bewegungen, die auf unseren uralten biologischen Bewegungsprogrammen basieren und machen uns effektive Kleingeräte zunutze, um diese Ziele zu erreichen?

Eine wortwörtliche entspannende Abwechslung brachten die Faszien-Experten Edo Hemar und Nick Sinanan, die hier am Promotionteam oder bei Bedarf an neugierigen Messebesuchern Vitality Flossing demonstrierten. Die Trainings- und Therapiemethode basiert auf kompressionsbasierten Techniken mit einem elastischen Latexband. Durch die Methode sollen die Faszien wieder geschmeidig und beweglich gemacht werden.

Zurück zu den Ursprüngen

Apropos Medizinball: Blickfang Nr. 1 in Sachen Produktpräsentation war ein Regal mit scheinbar alten, abgewetzten Medizinbällen, die viele Besucher vielleicht noch aus dem Sportunterricht kannten. Sie waren Teil der neuen ARTZT Vintage Series: Hochwertige Fitnessgeräte der „alten Schule“, die zu den Ursprüngen des funktionellen Trainings zurückführen möchten. Der Name ist dabei Programm: Jedes Gerät verfügt über einen einzigartigen Used-Look, der bei den Besuchern bestens ankam. So ließ es sich auch DFB-Schiedsrichter Deniz Aytekin nicht nehmen, beim ebenfalls erhältlichen Boxequipment einmal selbst Hand anzulegen.

Am Sonntagabend konnte ARTZT schließlich auf vier erfolgreiche Messetage mit interessanten Gesprächen, begeisterten Besuchern, spannenden Gästen und lehrreichen Erfahrungen zurückblicken. Wir freuen uns schon auf’s nächste Jahr!

Hier können Sie mehr Informationen zu den Angeboten von Artzt anfordern.