DSSV-veröffentlicht: Eckdaten der deutschen Fitness-Wirtschaft 2019

Über 11 Millionen Mitglieder in Fitness- und Gesundheits-Anlagen

  • 11,09 Millionen Mitgliedschaften  (+ 4,5 Prozent)
  • 5,33 Milliarden Euro Umsatz (+ 2,5 Prozent)
  • 9.343 Fitnessstudios (+ 3,9 Prozent)

Die Eckdaten-Studie 2019, gemeinsam erhoben vom DSSV – Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen, dem Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte und der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG), informiert wie in den Vorjahren über aktuelle Entwicklungen in der Fitness- und Gesundheitsbranche.

Branchenumsatz erneut gestiegen
Im Betrachtungszeitraum 2018 hat die deutsche Fitness- und Gesund-heitsbranche einen neuen Umsatzrekord erzielt. Mit 5,33 Milliarden Euro (Vorjahr: 5,20 Milliarden Euro) konnte der Branchenumsatz um 2,5 Prozent gesteigert werden. In den Einzelsegmenten verzeichneten die Mikrobetriebe (kleiner 200 qm) die deutlichste Umsatzsteigerung (+ 9,3 Prozent zum Vorjahr). Den höchsten durchschnittlichen Umsatz pro Anlage erreichten 2018 die Kettenbetriebe mit 1.037.000 Euro (Vorjahr: 1.034.000 Euro).

Fitness mitgliedschaftsstärkste Trainingsform
Auch die Zahl der Mitgliedschaften in deutschen Fitnessstudios  erreichte einen neuen Höchstwert: Mit 11,09 Millionen Mitgliedschaften war und ist das Fitnesstraining, vor Fußball und Turnen, die mitgliederstärkste Trainingsform in Deutschland. Über alle Segmente hinweg war eine Erhöhung der Mitgliedschaften von 4,5 Prozent zu beobachten. Am stärksten präsentieren sich die Kettenbetriebe, die 8,0 Prozent mehr Mitgliedschaften verbuchen konnten.

Zahl der Fitnessstudios steigt
Die positive Entwicklung der Branche spiegelt sich ebenfalls in der gestiegenen Zahl der Fitnessanlagen wider. Wurden im vergangenen Jahr deutschlandweit noch 8.988 Anlagen gezählt, konnte sich dieser Wert 2018 um 3,9 Prozent auf 9.343 Anlagen verbessern. Mit 4.867 Anlagen stellt der Einzelbetrieb die am weitesten verbreitete Anlagenform dar.

Branche bleibt investitionsfreudig
Die Investitionsbereitschaft der Anlagenbetreiber wird weiterhin durch die strukturelle und wirtschaftliche Entwicklung der Fitness-branche begünstigt: Mehr als 85 Prozent aller Betreiber signalisierten, in 2019 Investitionen tätigen zu wollen. Über alle Anlagen hinweg beträgt das geplante Investitionsvolumen je Anlage durchschnittlich 153.000 Euro. Die am stärksten vertretenen Investitionsvorhaben 2019 sind die Bereiche „Mitarbeiterbildung und -weiterbildung“ (95,5 Prozent) sowie „Eröffnung, Umbau, Übernahme“ (92,7 Prozent). Über die Hälfte aller Betriebe beabsichtigen, in eine Zertifizierung nach der DIN-Norm 33961 zu investieren.

Optimistische Prognosen für 2019
Der DSSV, Deloitte und die DHfPG sehen die Entwicklung der Branche positiv: Auch für 2019 ist mit einem weiteren Wachstum der deutschen Fitnessbranche zu rechnen.

Wenn Sie sich über die umfangreichen Angebote, die der DSSV für Studiobetreiber bereit hält, informieren möchten, nehmen Sie über das  unten stehende Formular Kontakt auf.

DSSV-Umfrage: Fitness-Trends 2019

Wie schätzen professionelle Fitnessanbieter aktuelle Entwicklungen der Branche ein? Für eine fachlich fundierte Prognose hat der DSSV e. V. seine Mitglieder, die Experten seiner Fachausschüsse und seine Fördermitglieder nach ihrer Einschätzung befragt.

Zum Jahreswechsel hat der DSSV e. V. traditionell verschiedene Mitglieder und die Mitglieder der Fachausschüsse nach ihrer persönlichen Einschätzung zu den neuesten Entwicklungen in der Fitness- und Gesundheitsbranche befragt. Aus den Einschätzungen der erfahrenen Branchenexperten wurden dann die Fitness-Trends für das neue Jahr ermittelt. Für das Jahr 2019 hatte der Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen e. V. den Kreis der Befragten auf alle DSSV-Mitglieder ausgeweitet – mit dem Ziel, eine repräsentativere Prognose für die Fitness-Trends 2019 zu erstellen. Wie beurteilen die Verbandsverantwortlichen, die Entscheider der Branche und die Studiobetreiber der operativen Basis die aktuellen Trendentwicklungen und deren Relevanz?

Die Trendumfrage des DSSV 2018/19

Die diesjährige Trendumfrage hat der DSSV mit einer gezielten Online-Umfrage im Zeitraum vom 29. November bis zum 14. Dezember 2018 unter seinen Mitgliedern, den Expertenausschüssen und seinen Fördermitgliedern durchgeführt. Im Rahmen dieser Online-Umfrage konnten insgesamt 30 Branchenangebote nach deren Relevanz für das Fitnessjahr 2019 beurteilt werden. Die genannten Trends waren an die aktuellsten und international hoch anerkannten Fitness-Trends des American College of Sports Medicine (ACSM) sowie an die Ergebnisse der DSSV-Trendumfragen der vergangenen Jahre angelehnt. Darüber hinaus bestand die Möglichkeit, nicht erwähnte branchenrelevante Entwicklungen ergänzend zu nennen und einzuschätzen. Die 30 Items konnten auf einer Skala von 1 (nicht relevant) bis 10 (sehr relevant) von den Befragten hinsichtlich ihrer Relevanz für die Fitness- und Gesundheitsbranche eingeschätzt werden.

An der Befragung nahmen insgesamt 119 Experten teil. Die DSSV-Trendprognosen bieten somit für das Jahr 2019 eine sehr gute Orientierung zu relevanten nationalen Marktentwicklungen und Trends für die gesamte Branche. Gleichzeitig ermöglichen die analysierten Ergebnisse einen übergeordneten Vergleich mit den internationalen Prognosen des ACSM.

Die Top-Fitness-Trends 2019

Klare Nummer 1 der Fitness-Trends 2019 sind qualifizierte Trainer mit hohem Ausbildungsstandard. Qualifizierte Trainer und Trainerinnen wurden im Mittel mit 8,77 als Toptrend bewertet. Mit einem deutlichen Abstand folgt Trend Nummer 2: Fitnessprogramme für Best Ager und Senioren, bewertet mit 7,76 im Mittel. Rang 3 ging mit 7,65 an die Messung und Dokumentation der Trainingseffektivität. Betriebliches Gesundheitsmanagement und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGM + BGF) befinden sich auf Rang 4 (7,53). Das Gesundheits-Coaching (7,36) komplettiert die Top 5 der DSSV-Fitness-Trends.

Die Ränge 6 bis 9 liegen sehr dicht beieinander: 6. Group Fitness (7,34), 7. Mobilitäts- und Faszientraining (7,33), 8. Functional Fitness (7,28) und 9. Rehabilitationstraining (7,27) wurden von den Experten hinsichtlich deren Relevanz relativ ähnlich bewertet. Geeignete Abnehmkonzepte (7,06) runden die Top 10 der DSSV-Experten ab.

Branchentrend: professionelle Trainingsbetreuung

Bei einem detaillierteren Blick auf die Ergebnisse der Befragung fällt auf, dass Rang 1 (Qualifizierte Trainer mit hohem Ausbildungsstandard) und Rang 3 (Messung und Dokumentation der Trainingseffektivität) sowie weitere Top-10-Plätze übergeordnet unter dem Punkt „Professionelle Trainingsbetreuung“ zusammengefasst werden können. Die Kunden von heute erwarten eine professionelle Trainingsbetreuung und hohe Qualitätsstandards – und das können im Rahmen der zunehmenden Professionalisierung unserer Branche nur qualifizierte Trainer bzw. entsprechende Fachkräfte bieten.

Im Vergleich zu den ACSM-Trends 2019, bei denen die „Wearable-Technologie“ mit großem Abstand an der Spitze liegt, spielt somit der Faktor Mensch (z. B. dessen Know-how und Softskills) national gesehen immer noch die bedeutendste Rolle. Bei aller Digitalisierung à la „radikal digital“ sollten wir eines nicht vergessen – genau hier macht der qualifizierte Trainer den Unterschied zu digitalen Gadgets und Online-Trainern. Digitale Tools sind aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken und helfen den Trainern dabei, die Trainingsbetreuung noch effektiver und effizienter up to date zu gestalten, aber sie werden den Faktor Mensch nie gänzlich ersetzen können.

Branchentrend: Gesundheitsangebote

Der zweite Platz für „Fitnessprogramme für Best Ager und Senioren“ ist eines von vielen weiteren Beispielen, wie sich unsere Branche immer weiter spezialisiert und differenziert. Wie kein anderer Wirtschaftssektor bietet die Fitness- und Gesundheitsbranche für unterschiedlichste Zielgruppen entsprechende Angebote und Dienstleistungen, um etwas für die eigene Gesundheit zu tun. Insbesondere die Kunden jenseits der Fünfzig legen Wert auf individuelle Betreuung und Qualitätsstandards, wie sie beispielsweise durch eine Zertifizierung nach DIN 33961 gewährleistet wird.

Mit den Rängen 4, 5, 7 und 9 haben es gleich vier Branchenangebote aus dem Gesundheitsbereich in die Top 10 der DSSV-Fitness-Trends geschafft: Betriebliches Gesundheitsmanagement und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGM + BGF), Gesundheits-Coaching, Mobilitäts- und Faszientraining sowie Rehabilitationstraining. Im weiteren Sinne kann auch Rang 2 – Fitnessprogramme für Best Ager und Senioren – zu den gesundheitsorientierten Angeboten gezählt werden. Somit spielt der Gesundheitssektor neben dem klassischen Fitnesstraining eine immer wichtiger werdende Rolle bei der (Weiter-)Entwicklung unserer Branche.

Neben der Attraktivität der Fitness- und Gesundheitsbranche als Karrieresprungbrett und Arbeitsmarktmotor bringt der Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit kontinuierlich neue Innovationen hervor. Das war auch im Jahr 2018 nicht anders, was ein Blick auf die Newcomer zeigt.

Resümee

Die DSSV-Trendprognosen decken sich in puncto „Gesundheitsorientierung“ tendenziell nicht nur mit denen des American College of Sports Medicine, sondern ebenfalls mit den unlängst veröffentlichten Trends von David Lloyd Clubs International sowie mit vielen weiteren Prognosen. Angesichts der demografischen Veränderungen kommt hier unserer Branche eine wichtige Rolle zu. Immer mehr Senioren interessieren sich für ein gesundheitsorientiertes Krafttraining, um sich bis ins hohe Alter fit, aktiv, mobil und gesund zu halten – genau hier kann unsere Branche mit spezifischen Konzepten und Trainingsangeboten punkten und einen wichtigen Beitrag für eine körperlich fittere Gesellschaft liefern.

Die Fitness- und Gesundheitsbranche entwickelt sich permanent weiter und wird immer professioneller – wenn das kein Grund für Optimismus ist. Wer am Puls der Zeit bei den Entwicklungen des Marktes sein will, sollte sich an diesen DSSV-Fitness-Trends orientieren, denn sie werden unsere Branche die nächsten Jahre mitprägen.

Wenn Sie sich über die umfangreichen Angebote, die der DSSV für Studiobetreiber bereit hält, informieren möchten, nehmen Sie über das  unten stehende Formular Kontakt auf.

DSSV: mit Seminaren für‘s Studio-Recht fit gemacht

In seinen bundesweit stattfindenen Fachseminaren für Studio-Besitzer gibt der DSSV Hilfe in rechtlichen Fragen. Die Inhalte werden exklusiv für DSSV-Mitglieder in Vorträgen von Andrea Elbl, Juristin und Iris Borrmann, Syndikus-Anwältin vorbereitet und referiert. Die kommenden Seminare am 15.11.2018 in München und am 20.11.2018 in Stuttgart, jeweils von 11:00 – 16:30 Uhr behandeln u.a. folgenden Themen:

Themenübersicht Arbeitsrecht

  • Krankheit
  • Schwangerschaft
  • Kündigung
  • Abmahnung
  • Schüler und Studenten

Themenübersicht Studiovertragsrecht

  • Vertragsdauer
    – Laufzeiten
    – Kündigungsfristen
    – Erstlaufzeit
    – Vertragsbindung ab Unterschrift
    – Verlängerung der Laufzeit
  • AGB – Sind AGB erforderlich?
    – Wirksame Einbeziehung der AGB
    – Unzulässige Klauseln & Abmahnrisiko
  • Haftung
    – Welche Beschränkungen sind möglich?
  • Ruhezeiten
    – Gibt es einen Anspruch auf Ruhezeit?
    – Wirksame Vereinbarungen
    – Auswirkung auf die Mitgliedschaft
  • Außerordentliche Kündigungen
    – Schwangerschaft
    – Umzug
    – Wegfall/Änderung der Leistungen
    – Krankheit

Nehmen Sie sich die Zeit, um sich fit im Studio-Recht zu machen und melden sich zu den o.g. Terminen an.

Lassen Sie sich von den Juristen des DSSV beraten und fordern Sie im unten stehenden unverbindliches Infomaterial an.

DSSV-Tages-Workshops “Existenzgründung”

Der DSSV startete erstmals im Frühsommer 2018 mit neuen eintägigen Workshops zum Thema “Existenzgründung in der Fitness-und Gesundheitsbranche”. An sieben bundesweiten Standorten vermittelte der Workshop vor allem Hand-On-Wissen und Erfahrungen aus der Praxis, mit denen Gründungsinteressierte und Studiobetreiber die Gründung oder Sicherung einer neuen Existenzoder die Regelung Ihrer Nachfolge besser meistern können.

Der Wunsch nach Freiheit, Unabhängigkeit und Selbstverwirklichung lässt immer mehr Menschen in Deutschland über eine berufliche Selbstständigkeit nachdenken. Insbesondere die Fitness- und Gesundheitsbranche bietet Gründungsmotivierten durch den seit Jahren anhaltenden Nachfrageanstieg viele Möglichkeiten zum Aufbau einer selbstständigen Existenz. Was Gründungswillige oftmals von der Umsetzung ihrer Pläne abhält, sind fehlende Erfahrung und mangelndes Gründungswissen sowie die Vorstellung, vor unüberwindbaren bürokratischen Hürden zu stehen. Gleichzeitig sind auch viele Unternehmer in der Fitness- und Gesundheitsbranche vor die Herausforderung gestellt, einen geeigneten Nachfolger für den eigenen Betrieb zu finden. Ein Generationenwechsel bzw. eine konzeptionelle Neuorientierung ist nicht nur für potenzielle Nachfolger, sondern auch für Betreiber mit anspruchsvollen Aufgaben verbunden.

Der praxisnahe DSSV-Workshop „Existenzgründung“ setzt genau an diesen Schnittstellen an. Er vermittelt Gründungsinteressierten und Betreibern das nötige Rüstzeug, um die Herausforderungen einer Neugründung oder einer Übernahme auf lange Sicht erfolgreich zu meistern. Sie erhalten neben wertvollen Informationen nützliche Praxis-Tipps von erfahrenen Branchen- und Gründungsexperten.

 

Kostenlose Rechtsberatung – DSSV

Sie haben Fragen zu den Bereichen Fitness-Studiovertragsrecht, Arbeitsrecht oder generelle Rechtsfragen bzw. Steuerfragen?

Sich einen Überblick im Dschungel an Vorschriften und Paragrafen im Steuerrecht oder Arbeitsrecht zu verschaffen ist nicht immer leicht. In der täglichen Arbeit einer Fitness-Anlage treten immer wieder rechtliche Fragen auf, die man als Nicht-Jurist nur schwer beantworten kann. Wann gilt das außerordentliche Kündigungsrecht, wie verhalte ich mich bei Attesten, was gehört in den Mitgliedsvertrag, was gilt beim Arbeitsrecht usw.

Werden Sie DSSV-Mitglied und sparen Sie sich Zeit, Mühe und Geld

Lassen Sie sich kostenlos bei der DSSV  beraten und sichern Sie sich rechtlich einwandfrei ab. Neben der Beratung von konventionellen Fitness-Anlagen vertritt und berät der DSSV mit seinem Experten-Team auch spezielle Rechtsberatung für EMS-Studios.

Mit der kostenlosen DSSV-Rechtsberatung haben Sie einen starken Partner an Ihrer Seite und genießen viele Vorteile, die Ihnen im Studioalltag weiterhelfen können.

Lassen Sie sich von den Juristen des DSSV kostenlos beraten und fordern Sie im unten stehenden unverbindliches Infomaterial an.

Mehr Mitglieder mit dem DSSV-Gesundheitsprogramm

Präventionskurse – auch als Gesundheitskurse bekannt – helfen, Krankheiten vorzubeugen und einen gesünderen Lebensstil zu finden. Patienten, die über den Bedarf an gesundheitlicher Fachkompetenz in Ihr Studio kommen, können währenddessen oder auch im Anschluss über den Verkauf von Zusatzleistungen in den Fitnessbereich (Trainingsfläche und/oder Gerätezirkel) übernommen werden. Hierbei handelt es sich um potenzielle Neumitglieder, die wahrscheinlich ohne den Präventionskurs niemals auf Ihr Fitness-Studio aufmerksam geworden wären.

Sie haben noch keine Präventionskurse, die nach § 20 SGB V abgerechnet werden?

Nutzen auch Sie die kostenlose und fertig ausgearbeiteten Präventionsprogramme  des DSSV´s. DSSV-Mitglieder erhalten eine individuelle Beratung in den Bereichen Präventionsleistungen nach §20 SGB V, Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) sowie Rehasport. Die beiden Kursmanuale „Kraft Aktiv“ und „Cardio-Fitness“ sind 400 Seiten stark und umfassen neben dem Kursleitermanual zusätzlich Stundenbilder, PPT-Vorträge für die Informationsphase Übungssammlung, Teilnehmerunterlagen und Hilfsmaterialien.

Kurz gesagt: Alles, was Sie benötigen! Und das Allerbeste: Die Präventionskurse „Kraft Aktiv“ und „Cardio-Fitness“ sind bereits von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) geprüft, was eine unkomplizierte Abrechnung mit den Krankenkassen nach §20 erlaubt.

4 Schritte zu Ihrem DSSV-Gesundheitsprogramme

1. Kostenlose komplette Kursunterlagen
2. Einmalige Tageseinweißung
3. ZPP: Kostenlos registrieren und den Nachweis abholen
4. Kostenloses Marketingmaterial nutzen und Kurse im Studio anbieten

Wann starten Sie mit Präventionskursen und erweitern Ihre Zielgruppe?  Mehr Informationen erhalten Sie über das unten stehende Formular.

DSSV Event 2018 in Rimini

Branchenevents gibt es wie Sand am Meer. Doch wo trifft man drei Tage lang 200 Führungskräfte auf engstem Raum und in familiärer Atmosphäre? Genau beim DSSV Event in Rimini!

Rimini ist nicht nur ein beliebter Badeort und eine Stadt mit großem geschichtlichen Erbe, sondern auch eine Fitness-Stadt. Mit der Messe Rimini Wellness und seinen jährlich über 260.000 fitnessbegeisterten Besuchern könnte es keinen besseren Ort für unser DSSV Event geben!

In Rimini erwartet Sie nicht nur der gemeinsame Besuch der Messe, sondern auch ungezwungenes Netzwerken unter DSSV-Mitgliedern, interessante Vorträge von Top-Referenten und Abendveranstaltungen in besten Locations.

Das exklusive DSSV-Event findet vom 31. Mai bis zum 03. Juni statt. Die Gäste erwarten drei gemeinsame Abendveranstaltungen in den In-Locations von Rimini.
Am Donnerstag startet der DSSV mit einer Pool Party im Hotel Sporting, Freitag wird in dem Beach Club Cocusnut gefeiert und genetzwerkt und am Samstagabend gibt es den krönenden Abschluss im Rock Island, auf Stelzen direkt über dem Meer.

Günter Noll von dem Donna‘s Frauenfitness aus Bonn ist von dem DSSV Event 2017 begeistert:

Das DSSV Event war eine sehr gelungene Mischung aus Messe, Vorträgen und Networking. Das macht den Reiz an diesem Standort aus. Das hat mich sehr begeistert: “Eine Sache, die man wiederholen kann, mit ansprechenden und kritischen Vorträgen, denen man einiges entnehmen konnte. Und das ist es ja, was man möchte: mit einem guten Ergebnis nach Hause fahren.”

Auch dieses Jahr wird der DSSV mit Top-Referenten, malerischen Locations und jeder Menge familiärer Atmosphäre bei seinen Mitgliedern punkten können. Für mehr Informationen steht Ihnen das unten stehende Formular zur Verfügung.

Kompetente Existenzgründer-Beratung für jede Studioform

Sie planen den Bau oder die Übernahme einer Fitness-Anlage?

Gerade in der Existenzgründerphase müssen eine Reihe immens wichtiger Entscheidungen getroffen werden, die erhebliche finanzielle Auswirkungen auf die Rentabilität einer Fitness-Anlage haben und die über Ihren späteren Erfolg entscheiden.

Die Suche nach der richtigen Existenzgründer-Beratung kann eine zeitraubende und Nerven zerrende Angelegenheit werden. Informationsbeschaffung, Recherche, Telefonate etc. – wenn man Pech hat und trotz allem Aufwand auch noch an den falschen Berater gerät, hat man neben der Zeit am Ende auch noch Geld verbrannt.

Besser, Sie gehen gleich zum Richtigen: Mit der DSSV-Mitgliedschaft sparen Sie Zeit, Kosten und Nerven!

Sie profitieren von der kostenlosen Beratung rund um das Thema Existenzgründung. Dabei gehen Sie als Existenzgründer zudem keinerlei Risiko ein. Denn sollte das Vorhaben Ihrer Existenzgründung nicht realisiert werden, besteht ein Sonderkündigungsrecht Ihrer DSSV-Mitgliedschaft.

Kompetente Beratung für jede Studioform

Die Fitness-Community elbgym mit drei Fitness-Studios in Hamburg ist Mitglied beim DSSV. Die drei Anlagen im Herzen der Hansestadt haben Kultcharakter, sind weit über dessen Grenzen hinaus bekannt und verbinden modernstes Ambiente mit bodenständigem Fitnesstraining für ambitionierte Sportler.

Auch Wilhelm Schröter, Inhaber von elbygm ist von der kompetenten Beratung des DSSV überzeugt: “Ich bin aus desselben Grund Mitglied beim DSSV, weswegen meine Kunden Mitglied im elbgym sind: Stark wird man nicht durch hartes Training, sondern vor allem durch kompetente Beratung.”

Wenden Sie sich an den DSSV  und profitieren Sie von der über 30-jährigen Erfahrung und nutzen Sie den riesigen Mehrwert der DSSV-Mitglieschaft. Mehr Vorteile der DSSV-Mitgliedschaft und detaillierte Informationen erhalten Sie über das unten stehende Formular.

Durchdachte Werbe- und Marketing-Kampagnen – DSSV

Wie viel Geld haben Sie in den letzten 12 Monaten für die Erstellung von professionellen Werbe- und Marketingmaßnahmen ausgegeben? Zu viel? Dann greifen Sie auf die kostenlosen Werbe- und Marketingmaßnahmen des DSSV zurück.

Kostenlose Werbe- und Marketing-Kampagnen für Mitglieder

Sie suchen kreative und durchdachte Marketingvorlagen? Egal ob Sie intern oder extern, dauerhaft oder punktuell, online oder offline werben wollen – in dem Werbeportal von dem DSSV finden Sie alles, was das Studioherz begehrt und Ihnen die Aufmerksamkeit potenzieller Neukunden sichert.

  • Interne Aktionen: Gewinnen Sie über bestehende Mitglieder neue Mitglieder
  • Externe Aktionen:  Steigern Sie Ihre Bekanntheit und gewinnen Sie neue Mitglieder
  • Spezielle Aktionen: Hier finden Sie Gesundheitsgutscheine, Gäste- und Weihnachtskarten usw.

Und das Beste: Sie bekommen zu jeder Aktion eine Anleitung geliefert, die Ihnen kurz und bündig den empfohlenen Ablauf der Kampagne an die Hand gibt. Nutzen Sie jetzt die kostenlose Werbe- und Marketing-Kampagnen und werden Sie noch heute DSSV-Mitglied. Im unten stehenden Formular erhalten Sie weitere Informationen.

Kooperation zwischen DSSV und Deutscher Post wird verlängert

Der DSSV verfolgt seit 1984 das Ziel, die Interessen der Branche zu vertreten und ist Europas größter Arbeitgeberverband für die Fitness-Wirtschaft. Die korrekten betriebswirtschaftlichen Entscheidungen in einer Fitness-Anlage zu treffen, entscheidet oft über Erfolg und Misserfolg.

So hilft der DSSV nicht nur bei der Optimierung Ihrer aktuellen betriebswirtschaftlichen Entscheidungen, sondern stehen auch bei neuen Vorhaben stets an Ihrer Seite. DSSV-Mitglieder profitieren z.B weiterhin durch eine Barauszahlung von 2,5% auf Postwurfsendungen. Diese erfolgt jährlich, denn die Kooperation zwischen dem DSSV und der Deutschen Post wurde um ein Jahr verlängert. Mehr Informationen über die DSSV-Mitgliedschaft erhalten Sie im über das untenstehende Formular.