Weitere Gewinner-Bilder aus dem Tattoo-Studio

Die Neumitglieder sind begeistert und lieben ihr neues Tattoo! Eine weitere Gewinnern aus Amstetten – Melanie Seehase hat uns stolz ihre frisch gestochenen lebenslange fit+ Mitgliedschaft geschickt. Danke für die tollen Bilder! Weitere Impressionen, Bilder und Videos folgen in Kürze!   Wir sind gespannt! Ihr auch?

#trainforatattoo

#fitness #gym #motivation #fit #lifestyle #workout #fitnessmotivation #training #sport #fitfam #bodybuilding #germany #healthy #instadaily #instafit #Trainer #personaltrainer #gymowner #fitnessstudio

Die 100 fit+ Gewinner stehen fest und wurden persönlich benachrichtigt

Ganz schön stark und ganz schön schnell, die Gewinner unserer “Train for a tattoo” Aktion. Die ersten Dokumentationen, Bilder und auch Videos wurden uns schon eingesendet, nachdem sie persönlich per Mail benachrichtigt wurden.
Wir bedanken 🙏uns jetzt bei Manuel Rosano 💪💪💪aus Steinheim am Albuch für seine Bilder aus dem Tattoo-Studio.
Wir sind gespannt auf weitere Beiträge.
#trainforatattoo

#fitness #gym #motivation #fit #lifestyle #workout #fitnessmotivation #training #sport #fitfam #bodybuilding #germany #healthy #instadaily #instafit #Trainer #personaltrainer #gymowner #fitnessstudio

Dei 100 Gewinner stehen fest und wurden persönlich benachrichtigt

Wir danken allen Teilnehmern die sich bei unserer “Train for a tattoo” Aktion angemeldet haben.
Aus einer Anzahl von mehreren hundertBewerbungen wurden jetzt die 100 Gewinner der lebenslangen kostenlosen Mitgliedschaft ausgelost und persönlich per Mail benachrichtigt, wie Sie ihren Gewinn einlösen können.
#trainforatattoo

Ersparnis von mehreren Tausend Euro

Für echte Fitness-Freaks kann das Gewinnspiel tatsächlich lukrativ werden. Eine normale Mitgliedschaft bei Fit+ kostet je nach Vertragsdauer zwischen 50 und 30 Euro pro Monat. In einem Jahr kommt so also mindestens die stolze Summe von 360 Euro zusammen – in zehn Jahren also 3.600 Euro. Ob das einem ein Platz auf der eigenen Haut wert ist, muss dabei natürlich jeder selbst entscheiden.

„Nach den Wochen der Ausgangsbeschränkung möchten wir die Menschen nicht nur dabei unterstützen, ihre möglicherweise zugelegten Kilos loszuwerden, sondern auch, den Geldbeutel langfristig zu schonen”, erklärt Boorberg die Idee anlässlich der 100. Studio-Eröffnung.

Trainieren bis vor Mitternacht

fit+ ist eine deutsche Fitnessstudiokette, die 2017 gegründet wurde. Die Kette kann dank Franchise-Lizenzen schnell wachsen. So gibt es in Deutschland 100 Studios in Städten und auf dem Land. Dabei setzt die Kette auf günstige Preise und lange Öffnungszeiten. Gründer und Geschäftsführer sind Björn Krämer und Torsten Boorberg.

fit+ verlost 100 Mitgliedschaften

Wer sich diesen QR-Code tätowiert, darf lebenslang gratis ins Gym.

Das Fitnesskette fit+ vergibt 100 Mitgliedschaften auf Lebenszeit. Dafür müssen sich die Mitglieder aber ein besonderes Tattoo stechen lassen.

Lebenslang und umsonst ins Fitnesscenter: Das offeriert die deutsche Fitnessstudiokette Fit+ in einem Wettbewerb. 100 Mitgliedschaften werden vergeben, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Doch dafür müssen sich die Teilnehmer den QR-Eintrittscode des Studios tätowieren lassen.

Die Kosten für das Tattoo übernimmt Fit+. Wo der Code unter die Haut gestochen wird, können die Kunden aber frei wählen. Die Aktion läuft noch bis zum 31. August. Die Aktion gilt auch für Schweizer. Bisher gibt es hierzulande aber erst ein Fit+-Studio in Buttikon SZ.

80 Studios in der Schweiz geplant

Das Tattoo könnte sich aber bald auch in der Schweiz lohnen: Bereits dieses Jahr sollen zwei weitere Studios der Kette in Bern und in Schmerikon eröffnet werden. «In den nächsten drei bis vier Jahren planen wir 80 Clubs in der Schweiz zu eröffnen», sagt ein Mediensprecher auf Anfrage.

Bereits zählt Fit+ in Deutschland, Österreich und der Schweiz 25’000 Mitglieder. Ziel der Tattoo-Aktion sei es daher nicht, mehr Mitglieder anzuwerben. «Es geht uns um Aufmerksamkeit für unser Konzept.» Man wolle zeigen, dass Fitness ein Leben lang betrieben werden sollte.

Wer sich für das Tattoo entscheidet, erhält einen individuellen QR-Code. Auf die Frage, ob auch ein Henna-Tattoo zählt, heisst es vonseiten der Fitnesskette: Man glaube an das Prinzip, dass alle Menschen gut seien, solange nicht das Gegenteil bewiesen sei.

Trainieren bis vor Mitternacht

fit+ ist eine deutsche Fitnessstudiokette, die 2017 gegründet wurde. Die Kette kann dank Franchise-Lizenzen schnell wachsen. So gibt es in Deutschland 100 Studios in Städten und auf dem Land. Dabei setzt die Kette auf günstige Preise und lange Öffnungszeiten. Gründer und Geschäftsführer sind Björn Krämer und Torsten Boorberg. In der Schweiz steht das bisher einzige Studio in Buttikon SZ. Das Center ist von 6 Uhr bis 23 Uhr rund ums Jahr geöffnet.

10 fit+ Studio-Eröffnungen in 5 Monaten

Das fit+ Lizenzsystem für Studiounternehmer wird immer beliebter. Für Studiounternehmer aber auch für Quereinsteiger in die Fitnessbranche bietet fit+ ideale Voraussetzungen für Menschen mit Unternehmergeist, sich mit geringen Investitionen und überschaubarem Aufwand, ein solides Einkommen in der Fitnessbranche zu sichern.

10 Eröffnungen in 5 Monaten

Mit den Standorten Naumburg, Westerburg, Zwönitz, Zaberfeld, Bad Aibling, Blaichach, Daun, Gosbach, Marienheide Brück, Huisheim werden alleine 10 Eröffnungen in 5 Monaten realisiert und man nähert sich zielstrebig der Marke 100 von fit+ Studios in Deutschland.

Was macht den Erfolg des Fit+ Konzeptes aus?

fit+ – Studios nutzen konsequent kostenminimierende Konzepte. Das beginnt bei komplett personallosen Systemen, die den Zutritt, das Training, die Mitgliedergewinnung, die Beitragsverwaltung u.v.m. verwalten. Aber auch im Unterhaltungsbereich setzt man bei Fit+ auf kostengünstige Lösungen. Die Beschallung und die Nutzung von Unterhaltungsprogrammen in den Trainingsräumen werden durchgehend VG Media- und GEMA-frei durchgeführt.

Wenn auch Sie an der Errichtung eines zweiten Standbeines unter dem Lizenzsystem fit+ interessiert sind, fordern Sie einfach weitere Informationen über das unten stehende Formular an.

fit+

Vom 5. – 7. Juni 2020 fand jetzt eine weitere fit+ Studioeröffnung im sächsischen Erzgebirgskreis statt. Ab sofort haben die Zwönitzer eine neue Möglichkeit, sich fit und gesund zu halten und Sport zu treiben. Am Turnhallenweg 5B in Zwönitz mit seinen ca. 11.000 Einwohnern wurde wieder ein idealer Standort gefunden, der jetzt zu einer zentralen Anlaufstelle für Fitnessbegeisterte wird. Ob Kraftsport, Fitness oder Beweglichkeitstraining – von 6 bis 23 Uhr kann hier trainiert werden.

Das tolle für alle Mitglieder von fit+ Studios: sie können in allen fit+ Studios trainieren. Und weitere Eröffnungen sind in Kürze geplant: fit+ Studios gibt es demnächst auch in Naumburg, Westerburg, Zaberfeld, Bad Aibling, Blaichach, Daun, Gosbach, Marienheide Brück, Huisheim.

Umfangreiches Gerätetraining und virtuelle Kurse

In dem neuen Studio finden sich Kraftgeräte für den ganzen Körper, Laufbänder, Hantelbank und ein Beweglichkeitszirkel.

Kunden bekommen eine Zugangsberechtigung in Form einer Chipkarte. So kann jeder zu der Zeit trainieren, wann es ihm passt. Von montags bis sonnabends sind zu bestimmten Zeiten auch Trainer in den Räumen, um beim Sport zu unterstützen und Fragen zu beantworten.

Nicht nur an den Geräten kann Sport getrieben werden, in einem separaten Raum können zu jeder Zeit Kurse gestartet werden. Ob Pilates, Rückentraining oder Bauch-Beine-Po, einfach Programm auswählen und über den Fernsehbildschirm erfolgt die Anleitung. So sind die Mitglieder nicht an Kurszeiten gebunden.

Was macht den Erfolg des Fit+ Konzeptes aus?

Fit+ – Studios nutzen konsequent kostenminimierende Konzepte. Das beginnt bei komplett personallosen Systemen, die den Zutritt, das Training, die Mitgliedergewinnung, die Beitragsverwaltung u.v.m. verwalten. Aber auch im Unterhaltungsbereich setzt man bei Fit+ auf kostengünstige Lösungen. Die Beschallung und die Nutzung von Unterhaltungsprogrammen in den Trainingsräumen werden durchgehend VG Media- und GEMA-frei durchgeführt.

Wenn auch Sie als etablierter Studioinhaber an der Errichtung eines zweiten Standbeines unter dem Lizenzsystem Fit+ interessiert sind, fordern Sie einfach weitere Informationen über das unten stehende Formular an.

Auch Zwönitz ist jetzt fit+

Vom 5. – 7. Juni 2020 fand jetzt eine weitere fit+ Studioeröffnung im sächsischen Erzgebirgskreis statt. Ab sofort haben die Zwönitzer eine neue Möglichkeit, sich fit und gesund zu halten und Sport zu treiben. Am Turnhallenweg 5B in Zwönitz wurde wieder ein idealer Standort gefunden.

Das tolle für alle Mitglieder von fit+ Studios: sie können in allen fit+ Studios trainieren. Und weitere Eröffnungen sind in Kürze geplant: fit+ Studios gibt es demnächst auch in Naumburg, Westerburg, Zaberfeld, Bad Aibling, Blaichach, Daun, Gosbach, Marienheide Brück, Huisheim.

Umfangreiches Gerätetraining und virtuelle Kurse

In dem neuen Studio, in dem grade die Umbauarbeiten in vollem Gange sind, finden sich dann Kraftgeräte für den ganzen Körper, Laufbänder, Hantelbank und ein Beweglichkeitszirkel.

Ob Kraftsport, Fitness oder Beweglichkeitstraining – von 6 bis 23 Uhr kann hier trainiert werden. Kunden bekommen eine Zugangsberechtigung in Form einer Chipkarte. So kann jeder zu der Zeit trainieren, wann es ihm passt. Von montags bis sonnabends sind zu bestimmten Zeiten auch Trainer in den Räumen, um beim Sport zu unterstützen und Fragen zu beantworten.

Nicht nur an den Geräten kann Sport getrieben werden, in einem separaten Raum können zu jeder Zeit Kurse gestartet werden. Ob Pilates, Rückentraining oder Bauch-Beine-Po, einfach Programm auswählen und über den Fernsehbildschirm erfolgt die Anleitung. So sind die Mitglieder nicht an Kurszeiten gebunden.

Was macht den Erfolg des Fit+ Konzeptes aus?

Fit+ – Studios nutzen konsequent kostenminimierende Konzepte. Das beginnt bei komplett personallosen Systemen, die den Zutritt, das Training, die Mitgliedergewinnung, die Beitragsverwaltung u.v.m. verwalten. Aber auch im Unterhaltungsbereich setzt man bei Fit+ auf kostengünstige Lösungen. Die Beschallung und die Nutzung von Unterhaltungsprogrammen in den Trainingsräumen werden durchgehend VG Media- und GEMA-frei durchgeführt.

Wenn auch Sie als etablierter Studioinhaber an der Errichtung eines zweiten Standbeines unter dem Lizenzsystem Fit+ interessiert sind, fordern Sie einfach weitere Informationen über das unten stehende Formular an.

fit+ Studio-Neueröffnung in Naumburg

Am 13. Juni 2020 eröffnet ein weiteres fit+ Studio im Süden von Sachsen-Anhalt. Dann haben die Naumburger eine neue Möglichkeit, sich fit und gesund zu halten und Sport zu treiben. Der neue Standort Naumburg ist mit ca. 32.000 Einwohnern ideal für das fit+Konzept, denn aufgrund seiner Einwohneranzahl garantiert Naumburg genügend Mitglieder und niedrige Mietkosten sowie ausreichende Parkmöglichkeiten. Der neue Standort liegt an der Kösener Str. 36-40.

Umfangreiches Gerätetraining und virtuelle Kurse

In dem neuen Studio, in dem grade die Umbauarbeiten in vollem Gange sind, finden sich dann Kraftgeräte für den ganzen Körper, Laufbänder, Hantelbank und ein Beweglichkeitszirkel.

Ob Kraftsport, Fitness oder Beweglichkeitstraining – von 6 bis 23 Uhr kann hier trainiert werden. Kunden bekommen eine Zugangsberechtigung in Form einer Chipkarte. So kann jeder zu der Zeit trainieren, wann es ihm passt. Von montags bis sonnabends sind zu bestimmten Zeiten auch Trainer in den Räumen, um beim Sport zu unterstützen und Fragen zu beantworten.

Nicht nur an den Geräten kann Sport getrieben werden, in einem separaten Raum können zu jeder Zeit Kurse gestartet werden. Ob Pilates, Rückentraining oder Bauch-Beine-Po, einfach Programm auswählen und über den Fernsehbildschirm erfolgt die Anleitung. So sind die Mitglieder nicht an Kurszeiten gebunden.

Was macht den Erfolg des Fit+ Konzeptes aus?

Fit+ – Studios nutzen konsequent kostenminimierende Konzepte. Das beginnt bei komplett personallosen Systemen, die den Zutritt, das Training, die Mitgliedergewinnung, die Beitragsverwaltung u.v.m. verwalten. Aber auch im Unterhaltungsbereich setzt man bei Fit+ auf kostengünstige Lösungen. Die Beschallung und die Nutzung von Unterhaltungsprogrammen in den Trainingsräumen werden durchgehend VG Media- und GEMA-frei durchgeführt.

Wenn auch Sie als etablierter Studioinhaber an der Errichtung eines zweiten Standbeines unter dem Lizenzsystem Fit+ interessiert sind, fordern Sie einfach weitere Informationen über das unten stehende Formular an.

Die letzten Bundesländer ermöglichen die Wiedereröffnungen der Fitness-Studios

Endlich kam das GO, dass die Fitnessstudios nach Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Saarland, Schleswig-Holstein, Sachsen, Hessen, NRW, Hamburg, Bremen und Rheinland-Pfalz ab dem 28.5. auch in Brandenburg und Sachsen-Anhalt wieder öffnen dürfen.

Baden-Württemberg folgt am 2. Juni. Bayern am 8. Juni. Nur die Entscheidung für Berlin ist noch offen.

Das lange Warten hat somit demnächst für alle Studios in Deutschland ein Ende 🙏. Auch in den über 70 fit+ Studiosdie von den Stillegungen betroffen waren, können die Mitglieder wieder etwas für ihre Gesundheit tun. 👏 Allerdings gelten auch hier, wie in allen Fitness-Studios, diverse Einschränkungen und strenge Hygiene-Auflagen.

Somit steht auch weiteren Eröffnungen von Studios nichts mehr im Wege. Wer sich dafür interessiert und berufen fühlt, ebenfalls sein eigenes Fitness-Studio zu eröffnen und den Weg in die Selbstständigkeit zu gehen, kann sich über unten stehendes Formular um eine Lizenz bewerben.

Unterstützung durch die Lizenzgeber des  fit+ Konzeptes

fit+ begleitet und unterstützt interessierte Lizenznehmer von der Standortsuche, Raumplanung, Finanzierungsvermittlung, Mitgliedergewinnung, Komplettausstattung an hochwertigen Trainingsgeräten bis hin zur Vermittlung der notwendigen Fertigkeiten. Dieses Komplettpaket und die langjährige Erfahrung der fit+ Lizenzgeber, die jedem zukünftigen Studiobetreiber persönliche Unterstützung bis ins Detail zusagen, garantieren den Erfolg jeden neuen fit+ Studios.

Das fit+ Studio-Lizenz-Konzept erobert jetzt Europa

Am 4. Februar 2020 feierte das Erfolgsduo der Fitnessbranche Torsten Boorberg und Björn Krämer ein ganz besonderes Ereignis:

Das von ihnen entwickelte fit+ Studio-Lizenz-Konzept eröffnete an diesem Tag die internationale Seite für fit+ Lizenzen: fit+ goes Europe, d. h. dass fit+ demnächst seine ersten Studios auch in den Niederlanden, Belgien, Österreich und Frankreich eröffnen wird. Der nächste Schritt werden dann Eröffnungen in ganz Europa sein – von Island bis zum Bosporus, von Finnland bis Spanien.

Mit zurzeit über 70 realisierten und konkret geplanten Studios setzt sich das fit+ Studio-Lizenz-Konzept immer weiter als Erfolgsmodell für Studiounternehmer durch. Bis Juni wird mit der 100. Studioeröffnung gerechnet. Zunächst nur im süddeutschen Raum geplant, vermeldete fit+ innerhalb kurzer Zeit immer neue Anfragen aus ganz Deutschland, denn es hat sich in der Branche herumgesprochen, wie erfolgreich sich dieses Konzept durch die kompetente Unterstützung der Lizenzgeber Torsten Boorberg und Björn Krämer von der Standortsuche, der Geräteausstattung bis zur Neueröffnung umsetzen lässt. Heute gibt es die Studios bereits in Deutschland und der Schweiz.

Auf der neuen Internetseite www.fitplus-club.biz wird jetzt interessierten Unternehmern und Machern der Branche die Möglichkeit geboten, sich um Masterlizenzen für das europäische Ausland zu bewerben.

Unterstützung durch die Lizenzgeber des  fit+ Konzeptes

fit+ begleitet und unterstützt interessierte Lizenznehmer von der Standortsuche, Raumplanung, Finanzierungsvermittlung, Mitgliedergewinnung, Komplettausstattung an hochwertigen Trainingsgeräten bis hin zur Vermittlung der notwendigen Fertigkeiten. Dieses Komplettpaket und die langjährige Erfahrung der fit+ Lizenzgeber, die jedem zukünftigen Studiobetreiber persönliche Unterstützung bis ins Detail zusagen, garantieren den Erfolg jeden neuen fit+ Studios.

Zusammenfassend wurden die erreichten Ziele und das vergangene Jahr von allen Teilnehmern durchgehend positiv und als äußerst erfolgreich bewertet.