gymsound.de bietet jetzt 100 lizenzfreie, virtuelle Fitness-Kurse.

gymsound.de wurde unter dem Motto „GEMA ist für den Arsch – wie Sie mit gymsound.de mehrere Tausend Euro pro Jahr einsparen können“, in den Fitnessmarkt mit durchschlagendem Erfolg eingeführt und ständig weiter entwickelt. Mit der linzenzfreien Musik von gymsound.de kann jedes Fitness-Studio seinen Empfangsbereich, die Theke, das Bistro oder auch Wellness- und Trainingsflächen mit moderner Musik versorgen und sich dadurch die überteuerten und lästigen GEMA-, AKM-, oder SUISA-Gebühren sparen. Ergänzend zu dem Musik-Angebot bietet gymsound.de jetzt auch virtuelle Fitness-Kurse für den Kursbereich an und präsentiert sich damit als lizenzfreie Komplettlösung für jedes Fitness-Studio.

20170307_155411_678_511Die Contentbox wird dazu einfach an einen Fernseher oder einen Beamer angeschlossen, und kann dann z. B. bei Kursausfällen virtuelle, von professionellen Instrukteuren präsentierte Kurse vorführen. Zur Zeit werden 100 Fitness-Kurse angeboten. Mehr als 400 Fitnessclubs in Deutschland, Österreich und den Niederlanden wie z.B. Easyfitness, Flexx, Asporta, Bella Vitalis oder Cleverfit nutzen bereits das Angebot von gymsound.de und sparen pro Club zwischen 1.000 und 3.000 Euro pro Jahr, denn die Hintergrundbeschallung kostet beispielsweise nur € 30,- pro Monat. Mit gymsound.de geht der Studiobesitzer keinerlei Risiko ein, denn über das Internet kann unter gymsound.de ein kostenfreier 30-Tage-Test geordert werden. Desweiteren wird von gymsound.de kostenlos eine Freistellungserklärung bei Vertragsabschluss mitgeliefert, die unnötigen und lästigen Diskussionen mit Mitarbeitern der GEMA, AKM oder SUISA vorbeugt und rechtlich sattelfest geprüft worden ist.

Fordern Sie hier gymsound.de-Unterlagen an.

gymsound – lizenzfreie Musik auch im Wellnessbereich.

Endlich gibt es lizenfreie, moderne Musik für Fitness- und Gesundheitsanlagen zum günstigen Preis. Gute Musik in Fitness- und Gesundheitsanlagen trägt entscheidend zu einer hohen Kundenzufriedenheit bei.

wellness-300Das gilt sowohl für die Hintergrundbeschallung des gesamten Clubs – und natürlich auch speziell für den Sauna- und Wellnessbereich. Sparen Sie die teuren Abgaben an die Musiklizenzgeber wie die GEMA in Deutschland, die AKM in Österreich und die SUISA in der Schweiz, lassen sich für Musik teuer bezahlen.
Schnell werden mehrere Tausend Euro pro Jahr fällig. Abhilfe schafft gymsound.de – mit lizenzfreier Musik für den Trainings-, Wellness und Kursbereich.

gymsound.de macht Fitness-Studio gemafrei. Auch im Wellnessbereich.

gymsound-logo_220Mehr Informationen zu gymsound können hier angefordert werden.

 

 

gymsound – zum besten Produkt 2016 gewählt.

BodyMedia_600Auf den BODYMEDIA-Innovation Days wählte die Fitness-Branche Ihre Favoriten. 

Die besten Ideen entstehen spontan, unvorbereitet und unvoreingenommen. Mit diesem Ziel und Gedanken wurden 2015 erstmalig die BODYMEDIA Innovation Days ins Leben gerufen und mit 2 Veranstaltungen in Stuttgart und Hamburg getestet. Nach viel positivem Feedback wurde die Eventreihe 2016 weiter ausgebaut und durchgeführt. 4 Städte in 4 Wochen, 40 Stunden Veranstaltungszeit, 62 Vorträge, 350 Teilnehmer und unzählige tolle Momente. Das war die Bilanz der Veranstaltungen an vier aufeinander folgenden Freitagen im Oktober in Baden-Baden, Köln, München und Hamburg .

Was sind die BODYMEDIA Innovation Days?

Auf diesen Veranstaltungen stellen pro Stadt 15 Hersteller ihre innovativen Ideen und Produkte in einem 15-Minuten-Vortrag den geladenen Club-Betreibern vor, die dann die Inhalte der Vorträge, die Produktideen und -innovationen beurteilen. Das interessierte und kritische Publikum aus der Fitnessbranche wählte in diesem Jahr gymsound zum besten Produkt mit spezifischem Nutzen für das eigene Studio.

Was ist gymsound?

summer vacation, holidays, gesture, travel and people concept - group of young women showing peace or victory sign on beach from backgymsound, ein Produkt der Firma Fitness mit Erfolg GmbH, wurde von Referent Torsten Boorberg in seinem Vortrag unter dem Motto „GEMA ist für den Arsch – wie Sie mit gymsound.de mehrere Tausend Euro pro Jahr einsparen können“, vorgestellt.

Mit der GEMA-freien Musik von gymsound kann jedes Fitness-Studio seinen Empfangsbereich, die Theke, das Bistro oder auch Wellness- und Trainingsflächen mit moderner Musik versorgen und sich dadurch die überteuerten und lästigen GEMA-Gebühren sparen. Ergänzend zu dem Musik-Angebot bietet gymsound.de auch virtuelle Fitnesskurse für den Kursbereich und präsentiert sich damit als GEMA-freie Komplettlösung für jedes Fitness-Studio.

Mehr als 400 Fitnessclubs in Deutschland, Österreich und den Niederlanden wie z.B. Easyfitness, Flexx, Asporta, Bella Vitalis oder Cleverfit nutzen bereits das Angebot von gymsound.de und sparen pro Club zwischen 1.000 und 3.000 Euro pro Jahr, denn die Hintergrundbeschallung kostet beispielsweise nur € 29,90 pro Monat.

Mit gymsound geht der Studiobesitzer keinerlei Risiko ein, denn über das Internet kann unter gymsound.de ein kostenfreier 30-Tage-Test geordert werden. Desweiteren wird von gymsound eine GEMA-Freistellungserklärung kostenlos bei Vertragsabschluss mitgeliefert, die unnötigen und lästigen Diskussionen mit GEMA-Mitarbeitern vorbeugt und rechtlich sattelfest geprüft worden ist. All diese Vorteile haben das Publikum rundum überzeugt und letztendlich zu dem positiven Ergebnis im Vergleich zu den anderen vorgestellten Präsentationen geführt.

Mehr Informationen zu gymsound können hier angefordert werden.

 

 

Sparen Sie jetzt mit günstigen Zugangskarten und Transpondern

Mit unserem optimierten Produktionsmanagement lassen sich Zugangskarten günstig produzieren. Dies erspart unseren Kunden schnell mehrere 1.000 Euro pro Jahr.

LP_Mehrwertkarte_Titel_endWie das funktioniert?

  • Wir lesen Ihre Anforderungen aus Ihrer bisherigen Karte aus
  • Wir bündeln die Aufträge mehrerer Kunden zu einer Sammelbestellung
  • Wir verhandeln die Einkaufspreise bei den passenden Herstellern
  • Wir individualisieren die Karten im Nachhinein

Wir garantieren Ihnen hohe technische Kompetenz, schnelle Lieferung, hochwertigen Druck und beste Preise!

Dazu einfach hier klicken.

Mit SKD die GEMA Kosten reduzieren

Logo_Mit_SKD_die_GEMA_Kosten_optimieren_140Wer als Betreiber eines Fitnessstudios einen oder mehrere Fernseher aufstellt und nutzt, muss sich der Tatsache bewusst sein, dass dies erhebliche Kosten auslösen kann. Der Grund dafür sind die inzwischen vier Verwertungsgesellschaften und jeweils eine Rundfunkanstalt, die Fitnessstudiobetreiber für ihre (öffentliche) Musikwiedergabe über Fernsehgeräte zur Kasse bitten.

SKD bietet Ihnen als Studiobetreiber die Möglichkeit, Ihre GEMA Kosten zu optimieren (sofern es möglich ist). Schicken Sie uns bei Interesse eine kurze Mail an info@sportkonzepte.biz und wir informieren Sie gerne. Oder fordern Sie Ihr kostenloses Infopaket an, dazu einfach unten klicken oder hier!

SKD TV – Sekur Sports

Heute bei SKD TV: Sekur Sports

Sichern Sie Ihr Studio ab. Die individuell abgestimmten Versicherungen von Sekur Sports machen es möglich.

 

SKD TV – SKD Kongress 2014

07.07.14 – SKD TV heute – Save the date! Am Samstag den 11. Oktober 2014 findet der 10. SKD Kongress in Stuttgart statt. Im Mittelpunkt steht die Zahl 20. Zwanzig Aussteller, Zwanzig Vorträge und damit über Zwanzig Tipps und Info´s für mehr Studioerfolg. Dabei sein lohnt sich!

Hier geht´s direkt zur Anmeldung.

 

zp8497586rq

Virtuelle Fitness wird erheblich wachsen

CyberConcept_Logo_220px03.07.14 – Studiobetreiber in deutschsprachigen Ländern sind vom Konzept der virtuellen Fitness überzeugt und wollen ihre Cyber-Angebote entsprechend ausbauen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter rund 150 Betreibern, die von dem marktführenden Unternehmen CyberConcept GmbH durchgeführt wurde.

Zirka 70 Prozent der Befragten sind überzeugt, dass sich virtuelle Fitnesskonzepte in Zukunft noch stärker etablieren werden. 30 Prozent planen sogar bereits weitere CyberFitness-Installationen.

Besonders bemerkenswert: Ein Großteil der Befragten gab an, dass die Wirtschaftlichkeit ihres Unternehmens durch digitale Trainingskonzepte bereits gestiegen sind. Insbesondere die Auslastung der Trainingsflächen in Hauptzeiten sei deutlich verbessert.

140214.CyberCrossing.Bildwelt.normal.cs.63Im Zeitraum zwischen 1. August 2013 und 15. Mai 2014 hat CyberConcept rund 150 Fitnessstudio-Betreiber befragt, die bereits digitale Trainingskonzepte installiert haben. Die Umfrage wurde in Deutschland, Österreich und der Schweiz durchgeführt. Die Fragen richteten sich an verschiedene Aspekte der digitalen Fitnesskonzepte: Zufriedenheit mit dem Kursangebot, Auswirkung auf die Studiosituation am Markt, Wirtschaftlichkeit der Installationen und Einschätzungen zur weiteren Entwicklung der virtuellen Fitness.

Hier können Sie sich die Studie downloaden.

 

zp8497586rq

First Inkasso München kümmert sich um Ihre Mitglieder

logo_first inkasso

21.1.14 – Wenige Wochen nach dem Jahreswechsel erweitert die SKD ihre Zahl mit Business Partnern, die Studios, Wellness- und Gesundheitseinrichtungen mit maßgeschneiderten Erfolgskonzepten und Dienstleistungen in ihrer täglichen Arbeit unterstützen.

FIMFit speziell für die Fitnessbranche entwickelt
„Das gilt auch für unseren jüngsten Business Partner, die First Inkasso München, die seit Januar zum großen Pool der SKD Partner gehört“, so SKD Geschäftsführer Torsten Boorberg. Vom Forderungsersteinzug, über das Mahnwesen, bis hin zum Inkasso sorgen die Inkasso Spezialisten aus München dafür, dass säumige Mitglieder keine bleiben und Studios und Clubs ihre Mitgliedsbeiträge auch bekommen.

Speziell auf die Fitnessbranche zugeschnittenen Module
„Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft, den Rest erledigen wir für Sie“, freut sich First Inkasso München Geschäftsführer Roland Weller auf die Zusammenarbeit mit den Partnerstudios der SKD. „Aus unserer langjährigen Erfahrung mit Mandanten der Fitnessbranche, haben wir unser modulares Produkt FIMFit entwickelt.“ Das Ziel ist hier natürlich immer, dass alle Mitglieder Ihrem Studio erhalten bleiben. Mit den speziell auf die Fitnessbranche zugeschnittenen Modulen „bieten wir Ihnen vom Forderungsersteinzug, über das Mahnwesen, bis hin zum Inkasso ein Rundum-Sorglos-Paket, welches sämtliche Vorgänge bei der Bearbeitung der Mitgliedsbeiträge abdeckt“, ergänzt Roland Weller.

Mehr über die First Inkasso München finden Sie rechts mit einem Klick auf das Logo oder direkt auf der Homepage unseres neuen Business Partners www.firstinkasso.de.

140121_firstinkasso_comic_550px

Self-Training-System für Microstudios

14.1.13 – Abwechslung und Trainingsmotivation in einer neuen Dimension verspricht das neue Self-Training-System von Micro Consult.

Komplettes System aus einer Hand
Als Betreiber eines Figurstudios für Frauen mit Zirkeltraining benötigen Sie ständig neue Impulse für Ihre Kundinnen. Dafür hat Micro Consult das innovative Self-Training-System entwickelt. Damit senken Sie Ihre Kosten, gewinnen begeisterte und motivierte Mitglieder und erhöhen den Trainingseffekt. Das erreichen Sie alles mit einem umwerfenden System aus einer Hand. Teilnehmende Studios erhalten zweimal jährlich (Frühjahr und Herbst) eine DVD mit völlig neuen Trainingsprogrammen, die aus 20 Übungen für die Zwischenstationen bestehen.

Für weitere Informationen über das System wenden Sie sich bitte an Micro Consult Geschäftsführer Stefan Berner per E-Mail an Stefan.Berner@micro-consult.biz oder telefonisch unter der Nummer 0711 / 21 72 86 41.

Das innovative Self-Training-System
Spannende und abwechslungsreiche Übungen für die Zwischenstationen werden Ihren Kunden in 30 sekündigen Bildschirmsequenzen vorgeführt.

Die Vorteile
• Ihre Kunden erhalten neue Impulse für das Training
• Neue Anreize werden gesetzt
• Das Training ist nicht mehr langweilig
• Neue Trainingsreize erhöhen den Trainingserfolg Ihrer Kundinnen
• Sie gewinnen Zeit für andere Dinge wie Einweisungen, Gesundheitschecks und nicht zuletzt: Verkaufsgespräche mit neuen Interessentinnen
• Unabhängig von der eigenen Musikwiedergabe

Kommt Ihnen die folgende Situation bekannt vor?
Durch die aktive Trainingsarbeit mit Ihren Kundinnen im Zirkel binden Sie Personal für die Trainingsbetreuung. Zusätzliche Aufgaben wie Verkaufsgespräche, Einweisungen,
Ernährungsberatungen, Körperchecks oder der Verkauf von Zusatzprodukten ist nur durch Personal-Doppelbesetzungen möglich und das führt zu hohen Kosten.

Und dann: Wenn sich ein Walk-in in Ihr Studio verläuft, sind Ihre trainierenden Kundinnen unzufrieden und murren. Wissen nicht mehr, welche Übungen auf den Zwischenstationen durchführbar sind? Keine Chance sich auf das Verkaufsgespräch zu konzentrieren? Weg damit!

Mit dem Self Training-System hat Micro Consult die perfekte Lösung für Sie!