Einmalgebühr gab den Ausschlag

15. März 2012

16.3.12 – Bereits seit November 2007 setzt Astrid Heinisch, die Studioleiterin des bredeneyer fitness treff in Essen, auf das Sport- und Ernährungskonzept zur Figurverbesserung. Und war von Beginn an überzeugt von fitatall. „Keine Vertragslaufzeit, keine laufenden Kosten in Form von Franchisegebühren oder ähnlichem, sondern ausschließlich eine Einmalgebühr in Form des Starterpakets haben niemals Zweifel aufkommen lassen“, blickt Astrid Heinisch auf 4 ½ Jahre fitatall im bft, wie das Studio abgekürzt wird, zurück.

Jährlich nehmen rund 100 Teilnehmer an den fitatall Kursen bei uns teil“, rechnet sie vor, „und verlieren im Durchschnitt zwischen 5 und 10 Kilogramm. Folglich sind die Teilnehmer durchweg begeistert und das bft hat sich in Essen seit der Einführung von fitatall erfolgreich als Figurexperte positioniert und einen Namen gemacht.

Mehr über den bredeneyer fitness treff erfahren Sie hier.