First Inkasso München kümmert sich um Ihre Mitglieder

21. Januar 2014

logo_first inkasso

21.1.14 – Wenige Wochen nach dem Jahreswechsel erweitert die SKD ihre Zahl mit Business Partnern, die Studios, Wellness- und Gesundheitseinrichtungen mit maßgeschneiderten Erfolgskonzepten und Dienstleistungen in ihrer täglichen Arbeit unterstützen.

FIMFit speziell für die Fitnessbranche entwickelt
„Das gilt auch für unseren jüngsten Business Partner, die First Inkasso München, die seit Januar zum großen Pool der SKD Partner gehört“, so SKD Geschäftsführer Torsten Boorberg. Vom Forderungsersteinzug, über das Mahnwesen, bis hin zum Inkasso sorgen die Inkasso Spezialisten aus München dafür, dass säumige Mitglieder keine bleiben und Studios und Clubs ihre Mitgliedsbeiträge auch bekommen.

Speziell auf die Fitnessbranche zugeschnittenen Module
„Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft, den Rest erledigen wir für Sie“, freut sich First Inkasso München Geschäftsführer Roland Weller auf die Zusammenarbeit mit den Partnerstudios der SKD. „Aus unserer langjährigen Erfahrung mit Mandanten der Fitnessbranche, haben wir unser modulares Produkt FIMFit entwickelt.“ Das Ziel ist hier natürlich immer, dass alle Mitglieder Ihrem Studio erhalten bleiben. Mit den speziell auf die Fitnessbranche zugeschnittenen Modulen „bieten wir Ihnen vom Forderungsersteinzug, über das Mahnwesen, bis hin zum Inkasso ein Rundum-Sorglos-Paket, welches sämtliche Vorgänge bei der Bearbeitung der Mitgliedsbeiträge abdeckt“, ergänzt Roland Weller.

Mehr über die First Inkasso München finden Sie rechts mit einem Klick auf das Logo oder direkt auf der Homepage unseres neuen Business Partners www.firstinkasso.de.

140121_firstinkasso_comic_550px