crosscorpo auf der Personal Trainer Conference

25. Juni 2015

Für Personal Trainer: das GTS aus der Universal Line von Total Gym

crosscorpo_GF_schauer(li.)_metzner_300dpi-1

Markus Schauer (links) und Dirk Metzner, die Geschäftsführer der crosscorpo GmbH.

Als exklusiver Distributor der Total Gym Geräte in Deutschland und Österreich, war crosscorpo Mitte Juni Aussteller auf der dreitägigen Personal Trainer Conference in Mainz und zieht erfolgreich Bilanz. Gerade das Multifunktionsgerät GTS aus der Universal Line von Total Gym eignet sich ideal für den Einsatz im Personal Training „und stand somit im Mittelpunkt der Gespräche“, so crosscorpo Geschäftsführer Markus Schauer.

 

„Insbesondere für Personal Trainer bietet das GTS hervorragende Einsatzmöglichkeiten bei minimalem Platzbedarf“, beschreibt Markus Schauer die zentralen Beweggründe der Total Gym Kunden. In den letzten Jahren ist die Zahl der Personal Trainer stark gestiegen und die Branche ist deutlich professioneller geworden. Dabei tätigen mehr und mehr Personal Trainer Investitionen in ansprechende Räumlichkeiten und hochwertige Ausstattung.

Ein Gerät für mehr als 200 Übungen

crosscorpo_totalgym_universal_line_GTS_16_300dpi-2

Bestens geeignet für Personal Trainer: Das Total Gym GTS ermöglicht mehr als 200 Übungen für alle Muskelgruppen.

„Speziell für den abwechslungsreichen Einsatz im funktionellen Trainingsbereich haben wir das GTS aus der Universal Line im Portfolio: vielseitig nutzbar mit zahlreichen Übungen für den gesamten Körper, alltagsnah, platzsparend auf nur sechs Quadratmetern und mit einem sehr attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis gerade für Personal Trainer“, so Markus Schauer. Trainiert wird – wie bei allen Total Gym Geräten – mit dem eigenen Körpergewicht auf der schiefen Ebene. Ein einziges Gerät bildet die Basis für mehr als 200 Kraft-, Reha- und Pilatesübungen, Gerätewechsel entfallen. Zudem lassen sich die Geräte der Universal Line mühelos zusammenfalten und verstauen.

Mehr Infos zu crosscorpo gibt es hier.