crosscorpo auf der therapie in Leipzig

17. März 2015

Als exklusiver Distributor der Total Gym Multifunktionsgeräte in Deutschland und Österreich präsentiert sich die crosscorpo GmbH auf der therapie Leipzig in Halle 1 Stand H08. Auf der Leipziger Fachmesse rückt von 19. bis 21. März die Universal Line in den Fokus. Einen Monat später stehen auf der FIBO in Köln die funktionellen Sequenztrainingsgeräte der Elevate Line im Mittelpunkt des Messeauftritts. crosscorpo stellt aus in Halle 7/C45.

150317_crosscorpo_totalgym_powertower_300px

Für die Physiotherapie ist der Total Gym PowerTower durch das stufenlos elektrisch verstellbare Schienensystem, speziell für die Behandlung körperlich eingeschränkter Menschen, ideal.

Universal Line ermöglicht effektive Therapie und Training
Der Schwerpunkt der Messeaktivitäten der Total Gym Vertriebsexperten auf der therapie in Leipzig ist die Universal Line. „Das sind Multifunktionsgeräte, die alle Voraussetzungen für eine effektive Therapie und anspruchsvolles Training in Praxen und Rehakliniken erfüllen – dreidimensional, alltagsnah und platzsparend“, erläutert crosscorpo Geschäftsführer Markus Schauer.

Gesamtes Training an nur einem Gerät
Therapeuten sind begeistert von der Vielzahl funktioneller Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, die die Total Gym-Systeme ihren Patienten jeden Alters auf kleinstem Raum ermöglichen. „Das Üben freier, komplexer Bewegungsmuster liefert nicht nur therapeutische Erfolge, sondern bringt Spaß und macht die Patienten fit für die Belastungen des Alltags“, ergänzt Markus Schauer. Da ein Gerätewechsel entfällt, muss keine Rücksicht auf das Tempo anderer Patienten genommen werden: Der Patient absolviert das gesamte Training am gleichen Gerät. Darüber hinaus erfüllen die Total Gym-Systeme in der entsprechenden Ausstattung auch die gerätetechnischen Voraussetzungen für „KG am Gerät“. Somit lohnt sich die Investition auch finanziell.

Crosscorpo jump trainer

Feiert Europa-Premiere auf der FIBO: Der Jump Trainer von Total Gym.

Premiere des Jump Trainers auf der FIBO
Auf der FIBO, die wenige Wochen nach der therapie im April in Köln ihre Messetore öffnet, stellt crosscorpo die funktionellen Sequenztrainingsgeräte der Total Gym Elevate Line in den Mittelpunkt ihrer Messeaktivitäten. „Pünktlich zum FIBO–Start präsentieren wir mit dem Jump Trainer das nächste Gerät der Elevate Line“, freut sich crosscorpo Geschäftsführer Markus Schauer auf die Europa-Premiere in Köln. Mit dem Jump Trainer besteht die Elevate Line künftig aus fünf individuellen Stationen, die zu einem Zirkel kombiniert werden können. Auch beim Jump Trainer dient ausschließlich der eigene Körper als Trainingswiderstand auf der schiefen Ebene. Der Vorteil der speziell für den Fitnessmarkt entwickelten Elevate Line im Vergleich zu den klassischen Total Gym Geräten: „Bei dieser Serie wurde die Komplexität bewusst reduziert, um die Geräte auch auf der Fläche ohne Trainer nutzen zu können“, ergänzt Markus Schauer.

Mehr über crosscorpo lesen Sie hier.