Ein halbes Jahrzehnt Fitnessführerschein

21. Juni 2012

21.6.12 – Seit mehr als 30 Jahren ist Sabine Widmann in Schwäbisch Gmünd in Sachen Fitness und Bewegung zu einer Institution gewachsen. Ihre Anlage, die unter dem Namen Sabine Widmann Studios bekannt ist, ist eine der modernsten, innovativsten und beliebtesten in der Stauferstadt in Schwäbisch Gmünd. Neben Ballett stehen auch jede Menge Fitness- und Wellnessangebote sowie verschiedene Figurkonzepte auf dem Stundenplan. Stets mit dabei seit mehr als einem halben Jahrzent ist der Fitnessführerschein unseres Business Partners Bodywave.

Seit 2006 vertraut Sabine Widmann schon auf den Fitnessführerschein und setzt diesen folglich auch sehr erfolgreich in der Mitgliedergewinnung ein. „Wir haben uns für den Führerschein entschieden“, erinnert sich die Sport- und Yogalehrerin mit NLP- und Tanzausbildung (im Bild rechts), „weil die Damen dabei wirklich gemeinschaftlich nicht nur praktisch ins Training eingeführt werden.“ Die Teilnehmerinnen im Frauenstudio von Sabine Widmann lernen dabei zu verstehen, wie Fitness und Gesundheit zusammenhängen und schaffen für sich gleichzeitig ein neues Körperbewusstsein. Und das ganze in einer Gemeinschaft, in der alle die gleichen Vorraussetzungen mitbringen und einen großen Wissensdurst zu den Themen wie Gesundheit, Bewegung und Ernährung haben.

Führerschein zum Kennen lernen und als Einstieg einsetzen
„Gemeinsam mit dem Führerschein haben wir in den letzten Jahren ein aus unserer Sicht optimales Betreuungskonzept geschafften“, so die Fitnessexpertin. „Zum Auftakt in unserem Studio ist die „Teilnahme am Fitnessführerschein schon fast Pflicht geworden“, schmunzelt Sabine Widmann. „In den ersten beiden Monaten bei uns lernen die Damen im Rahmen des Betreuungskonzepts mit dem Führerschein Schritt für Schritt alles Wichtige zu den Themen wie Ausdauer, Kraft, Grundlagen, Stoffwechsel, Fettverbrennung oder Vitalität. Nach zwei Monaten steht dann die erste Diagnostik an und die „Fitnessanfängerinnen“ erhalten aufgrund dieser Ergebnisse ihren ersten persönlichen Trainingsplan. „In der Regel bleiben 30 bis 50 Prozent der Damen, die unser Studio über die Promotion für den Fitnessführerschein kennen gelernt haben, bei uns und werden zum dauerhaften Mitglied“, berichtet Sabine Widmann über den Erfolg des Fitness-Führerscheins.

Mehr über die Sabine Widmann Studios gibt’s hier; weitere Informationen zum Fitnessführerschein von Bodywave finden Sie
hier.

Ein halbes Jahrzehnt Fitnessführerschein

21. Juni 2012

21.6.12 – Seit mehr als 30 Jahren ist Sabine Widmann in Schwäbisch Gmünd in Sachen Fitness und Bewegung zu einer Institution gewachsen. Ihre Anlage, die unter dem Namen Sabine Widmann Studios bekannt ist, ist eine der modernsten, innovativsten und beliebtesten in der Stauferstadt in Schwäbisch Gmünd. Neben Ballett stehen auch jede Menge Fitness- und Wellnessangebote sowie verschiedene Figurkonzepte auf dem Stundenplan. Stets mit dabei seit mehr als einem halben Jahrzent ist der Fitnessführerschein unseres Business Partners Bodywave.

Seit 2006 vertraut Sabine Widmann schon auf den Fitnessführerschein und setzt diesen folglich auch sehr erfolgreich in der Mitgliedergewinnung ein. „Wir haben uns für den Führerschein entschieden“, erinnert sich die Sport- und Yogalehrerin mit NLP- und Tanzausbildung (im Bild rechts), „weil die Damen dabei wirklich gemeinschaftlich nicht nur praktisch ins Training eingeführt werden.“ Die Teilnehmerinnen im Frauenstudio von Sabine Widmann lernen dabei zu verstehen, wie Fitness und Gesundheit zusammenhängen und schaffen für sich gleichzeitig ein neues Körperbewusstsein. Und das ganze in einer Gemeinschaft, in der alle die gleichen Vorraussetzungen mitbringen und einen großen Wissensdurst zu den Themen wie Gesundheit, Bewegung und Ernährung haben.

Führerschein zum Kennen lernen und als Einstieg einsetzen
„Gemeinsam mit dem Führerschein haben wir in den letzten Jahren ein aus unserer Sicht optimales Betreuungskonzept geschafften“, so die Fitnessexpertin. „Zum Auftakt in unserem Studio ist die „Teilnahme am Fitnessführerschein schon fast Pflicht geworden“, schmunzelt Sabine Widmann. „In den ersten beiden Monaten bei uns lernen die Damen im Rahmen des Betreuungskonzepts mit dem Führerschein Schritt für Schritt alles Wichtige zu den Themen wie Ausdauer, Kraft, Grundlagen, Stoffwechsel, Fettverbrennung oder Vitalität. Nach zwei Monaten steht dann die erste Diagnostik an und die „Fitnessanfängerinnen“ erhalten aufgrund dieser Ergebnisse ihren ersten persönlichen Trainingsplan. „In der Regel bleiben 30 bis 50 Prozent der Damen, die unser Studio über die Promotion für den Fitnessführerschein kennen gelernt haben, bei uns und werden zum dauerhaften Mitglied“, berichtet Sabine Widmann über den Erfolg des Fitness-Führerscheins.

Mehr über die Sabine Widmann Studios gibt’s hier; weitere Informationen zum Fitnessführerschein von Bodywave finden Sie
hier.