five gewinnt mit All in One Gerät FIBO INNOVATION AWARD 2015 in der Kategorie Trainingskonzepte

13. April 2015

fiveUnser Business Partner five hat mit dem All in One Gerät überzeugt – und den FIBO INNOVATION AWARD 2015 für Trainingskonzepte gewonnen!

Ein Konzept, das die maximale Eigenständigkeit beim Training fördert und gleichzeitig eine hohe Trainingsqualität sowie eine individuelle Betreuung gewährleistet: Das All in One ist Multitalent und Platzwunder zugleich und konnte damit bei der Jury punkten. Auf nur vier Quadratmetern können bis zu drei Personen zeitgleich trainieren – im Fokus steht dabei die Dehnung. Zwölf unterschiedliche five-Übungen sind an dem Gerät möglich – ein Konzept, das normalerweise rund 40 m2 beanspruchen würde.

Die Jury setzte sich in 2015 aus den folgenden Personen zusammen:

  • Prof. Dr. Ingo Froböse (DSHS Köln, wissenschaftlicher Leiter des IQPR GmbH, Vorsitzender des FiBS e.V.)
  • Matthias Lompa (TÜV Rheinland)
  • Melanie Bauermann (TÜV Rheinland, Handels- und Lebensmittelchemie)
  • Elmar Trunz-Carlisi (Gründer des IPN in Köln)
  • Paul Eigenmann (u.A. Gründer von QUALITOP, DIN*-Normungsausschuss für Fitness-Studios)
  • Heike Schönegge (Fit for Fun)

Mehr zu five erfahren Sie hier.