Nächste Indoor Golf Anlage gestartet

22. Oktober 2013

130612_Indoor_Golf_Europe_Logo_RGB_263x200_Artikelbild125

22.10.13 – Nach dem Start von Indoor Golf und „Golf goes Fitness“ im Stuttgarter Studio Lifestyle im September, eröffnete im Sportpark Vitalis in Maintal Mitte Oktober die nächste Indoor Golf Anlage. Mit dem bereits fünften Standort in Deutschland ist Golf goes Fitness zum führenden Anbieter von Indoor Golf Anlagen geworden.

Umsetzung im Rekordtempo
Innerhalb von nur drei Wochen hat die Sport Konzepte Deutschland, die neben den bestehenden Kundengewinnungskonzepten fitatall und „Deutschland wird fit“ auch das Erfolgskonzept „Golf goes Fitness“ auf dem deutschen Markt etabliert, den Auftrag erhalten, die vollständige Anlage in den Räumlichkeiten im Sportpark Vitalis konzipiert und in Finanzierungsfragen beraten.

10 Golfclubs im Umkreis der Indoor Anlage
130612_golfsimulator1_300pxIn der Fitnessanlage von Inhaber Thorsten Stock ist in kurzer Zeit eine Indoor Golf Anlage entstanden, die sich im direkten Einzugsgebiet von 10 Golfclubs befindet. „Die Lage ist wirklich einmalig, innerhalb von 20 Kilometern befinden sich hier 10 Golfclubs vor den Toren Frankfurts“, so SKD Geschäftsführer und „Golf goes Fitness“-Macher Torsten Boorberg.

Damit ist der Sportpark Vitalis von Thorsten Stock ein Premium Fitnessanbieter, bei dem schon jetzt mehr als 40 Golfer trainieren, die sich auf den Simulator freuen. Zusätzlich zur Golf Anlage und dem Programm „Golf goes Fitness“ wurden in der Zwischenzeit einige richtungsweisende Kooperation geschlossen. „So wurde beispielsweise ein Golf Pro bereits für feste Stunden im Sportpark Vitalis gebucht“, ergänzt Tosten Boorberg.

Merh über den Sportpark Vitalis in Maintal lesen Sie hier; alles Weitere über “Golf goes Fitness” von Indoor Golf Europe finden Sie hier

131022_indoor_golf_sportpark_vitalis