Neues vom Prospektservice Deutschland

10. Januar 2012

10.1.2012 – Ende Oktober haben wir bereits über die noch junge Partnerschaft zwischen der SKD und der Prospektservice Deutschland (PSD) berichtet. Pünktlich zum Jahreswechsel gibt es Neuigkeiten von den Experten für die zielgenaue Verteilung von Werbematerialen.

Standard- oder Selektiv-Verteilung
Die PSD wächst auch in 2012 weiter und rückt mit neuen Verkaufsbüros in Hannover und München noch einen Schritt näher an die Kunden heran. Darüber hinaus stellt die PSD die beiden Verteilungsformen „Standard“ und Selektiv“ vor. Abhängig von der Art, wie Sie als Fitnessanlage werben möchten, soll dabei auch die Auswahl der Verteilergebiete differenziert angegangen werden.
Die Standard-Verteilung ist bspw. sinnvoll, wenn Sie ein breites Sortiment oder maximale Markenbekanntheit erzielen wollen. Für die Selektiv-Verteilung entscheiden Sie sich, wenn Sie mit geringer Auflage absolute Präzision wollen. Die Methode punktet durch zielgruppengenaue Verteilung nach soziodemografischen Kriterien, wie zum Beispiel Kaufkraft, Wohnsituation, Konsumschwerpunkt – ohne dass Sie eine einzige Adressen kaufen müssen.

Ausführlichere Informationen und das Angebot des Monats finden Sie hier.