Reise-Event zur Kundenbindung

17. September 2014

P0321915

Urlaub gilt als die schönste Zeit des Jahres. Da liegt es eigentlich nahe, dass auch Fitnessstudios ihren Mitgliedern die schönste Zeit des Jahres bieten, denn eine emotionalere Kundenbindung gibt es nicht und bei den Reise-Experten von Sambaole sind Planung und Organisation in den besten Händen.

Sambaole organisiert Mitgliederreisen

Spaß, Sport, Gesundheit,Entspannung, Adrenalin –Fitness und Urlaubsreisen haben viele Gemeinsamkeiten. Beides sind Freizeitangebote für aktive Menschen, die mit Gleichgesinnten etwas erleben möchten, oder solche, die Entspannung und Wohlbefinden suchen. Der Geschäftsbereich Sport- und Fitnessreisen gehört darüber hinaus zun den Märkten mit den größten Wachstumszahlen. Die Firma Sambaole hat aus diesen Gemeinsamkeiten ein Kooperations-Modell für Fitnessstudios entwickelt. Die Partner-Studios von Sambaole sind dabei als Reisevermittler aktiv.

Das Reiseangebot

Das Reiseangebot besteht täglich aus über 1,5 Mio Reisen. Sambaole bietet Ihnen eine Auswahl aus 100 Reiseveranstaltern, 300 Fluggesellschaften, 2 Millionen Last-Minute-Angeboten, Reiseversicherungen, etc. – von Pauschalreisen über Sport- und Gruppenreisen bis hin zur Geschäftsreise und Mietwagenbuchung. Die Haftung für die Buchungen übernimmt Sambaole zu 100%.

Migliederreisen

Mitgliederreisen gehören zu den Spezielgebieten von Sambaole. Gruppenreisen mit sportlichem Hintergrund werden von den Mitarbeiterinnen der Bonner Agentur dabei individuell auf die Wünsche des Studios zugeschnitten. Diesen Service können Studios übrigens auch in Anspruch nehmen, ohne Kooperations-Partner von Sambaole zu sein. Die Reiseangebote werden von Sambaole für Studios als Gruppenreise für deren Mitglieder ausgearbeitet – auch mit Trainerbegleitung. Begleitende Trainer reisen durch die Provision dabei teilweise kostenfrei.

Erfolg für das Studio

Die Zumba-Reise nach Tunesien war die erste Mitgliederreise, die Sambaole für activ-fitness organisiet hat. Chloé, eine Trainerin, die mit in Tunesien war ist geradezu begeistert:„Die Reise war perfekt! Wir hatte dort zusammen die besten Erlebnisse überhaupt! “. Nach der Reise zieht der Geschäftsführer Harald Mayer ebenfalls ein sehr positves Resummée: „Die Reise nach Hammamet in Tunesien war die erste Reise, die wir für unsere Mitglieder organisiert haben. Wir wollten die Reise, um unsere Mitglieder stärker zu binden, und sie sollte vor allem Spaß machen. Und das hat definitiv geklappt. Das Feedback von den Trainern vor allem aber von den Mitgliedern ist sehr gut. Die Reise selbst war einfach ein Highlight.“
Für ihn selbst und das Studiopersonal hielt sich der Aufwand in Grenzen und mit der Unterstützung durch Sambaole war er sehr zufrieden.