FITNESS TRIBUNE Innovation Award 2016 für «vib4back»

28. April 2016

Der Innovation Award 2016 geht an Achim Schmidt,  Inhaber der Firma WAV-E Germany und Erfinder des Gerätekonzepts vib4back.

FitnessTribune

vib4back ist ein hocheffizientes Konzept zur Rückenschmerzprävention.

Die hohe Effizienz wird erzielt durch die einzigartige Kombination aus funktioneller Dehnung der Rückenrelevanten Muskelschlingen und der gleichzeitigen kontrollierten Einleitung einer spezifischen Vibration, lokal und direkt in die relevante Körperregion. Die Vibration entspannt dabei die Muskulatur und vermindert den Wiederstand von Faszien und Bindegewebe bei der Wiederherstellung der Flexibilität.
 
Mit nur 4 verschiedenen Übungen nach dem Prinzip der Biokinematik werden die in den meisten Fällen für den Rückenschmerz verantwortlichen Verkürzungen im Muskel-Sehnen-Apparat in nur 4 Minuten wirkungsvoll trainiert und stimuliert.
 
vib4back_kleinDarüber hinaus beinhaltet das Anwendungskonzept eine hocheffektive Übung für diskretes Training des Beckenbodens.
 
Der Platzbedarf beträgt nur ca. 2 qm und die Anwendung ist sehr einfach. Damit ist die Summe der Anwendungsmöglichkeiten von vib4back unübertroffen, ob im Fitnesscenter, im Mikrostudio, im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung, in der Therapie etc.
 
Auch die wirtschaftliche Amortisation ist mit einem Preis unterhalb einer guten Vibrationsplatte einfach machbar. Das vib4back-Konzept ist eine echte Bereicherung für jeden Fitness- und Gesundheitsanbieter.
Quelle: Fitness Tribune